1. Startseite
  2. Sport

Snowboardcrosser Nörl gewinnt Gesamtweltcup

Erstellt:

Kommentare

Martin Nörl
Snowboardcrosser Martin Nörl gewann zum zweiten Mal den Gesamtweltcup. © Jacques Boissinot/The Canadian Press/dpa

Der deutsche Snowboardcrosser Martin Nörl hat zum zweiten Mal in seiner Karriere den Gesamtweltcup gewonnen.

Mont Sainte-Anne - Der 29 Jahre alte Vize-Weltmeister feierte im kanadischen Mont Sainte-Anne seinen dritten Saisonsieg und verteidigte so die große Kristallkugel. „Einfach unglaublich. Das war so eine verrückte Saison. Am Ende war es so knapp“, sagte der gebürtige Landshuter.

Die Entscheidung um den Titel im Gesamtweltcup fiel im allerletzten Rennen des Winters. Im Finale der besten Vier kämpften Nörl und der Spanier Lucas Eguibar am Sonntag um die Spitzenposition im Klassement. Lange Zeit lag der Südeuropäer vor Nörl. Erst mit einem beeindruckenden Finish schob sich der Deutsche an der Konkurrenz vorbei und gewann.

Für Nörl war der Doppel-Erfolg beim Saisonfinale die Krönung eines hervorragenden Winters. Fünfmal stand der Bayer insgesamt auf einem Podest im Weltcup. Bei den Weltmeisterschaften in Georgien gewann der Athlet vom DJK-SV Adlkofen Anfang März Silber und bescherte Snowboard Germany die einzige Medaille bei dem Großereignis. dpa

Auch interessant

Kommentare