1. Startseite
  2. Sport

Snowboardcrosser Nörl verpasst zweite WM-Medaille

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Martin Nörl
Blieb im Team-Wettbewerb ohne WM-Medaille: Snowboardcrosser Martin Nörl. © Matthias Balk/dpa

Snowboardcrosser Martin Nörl hat seine zweite Medaille bei den Weltmeisterschaften in Georgien verpasst. Einen Tag nach Silber im Einzelrennen von Bakuriani schied der Landshuter im Teamwettbewerb mit Jana Fischer bereits im Viertelfinale aus.

Bakuriani - Nörl hatte seiner Teamkollegin eigentlich einen komfortablen Vorsprung von über zwei Sekunden rausgefahren, doch Fischer rettete die Führung nicht ins Ziel. Gold ging an das Duo aus Großbritannien. dpa

Auch interessant

Kommentare