So wird Rosberg in São Paulo Vize-Weltmeister

+
2014 holte Nico Rosberg in Brasilien den Sieg. Foto: Jose Mendez

São Paulo (dpa) - An das Autódromo José Carlos Pace in São Paulo hat Nico Rosberg gute Erinnerungen. Im vergangenen Jahr konnte sich der Mercedes-Pilot in die Formel-1-Siegerliste eintragen. Am Ende der Saison wurde er Vize-Weltmeister.

Nachdem Lewis Hamiltons (345 Punkte) erneuter Titelgewinn schon seit dem USA-Rennen feststeht, kann Rosberg (272) im Zweikampf mit Ferrari-Star Sebastian Vettel (251) schon in Brasilien den zweiten WM-Platz perfekt machen.

Rosberg wird erneut Vize-Weltmeister,

... wenn er gewinnt

... wenn er Zweiter wird und Vettel höchstens Vierter

... wenn er Dritter wird und Vettel höchstens Fünfter

... wenn er Vierter wird und Vettel höchstens Sechster*

... wenn er Fünfter wird und Vettel höchstens Siebter

... wenn er Sechster wird und Vettel höchstens Achter

... wenn er Siebter wird und Vettel höchstens Neunter

... wenn er Achter wird und Vettel ohne Punkte bleibt

Bei Punktgleichheit entscheidet in der Gesamtwertung die größere Zahl an Saisonsiegen. Liegen Fahrer auch dabei gleichauf, kommt es auf die größere Zahl an zweiten, dann an dritten Plätzen an. Rosberg hat in dieser Saison bereits vier Rennen gewonnen, Vettel lag bei drei Grand Prix ganz vorne.

Daten zur Strecke

Zeitplan

Formel-1-Informationen zu Interlagos

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.