Sotschi 2014: Das Olympische Feuer brennt

1 von 54
Das Olympische Feuer ist 131 Tage vor Eröffnung der Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden.
2 von 54
Das Olympische Feuer ist 131 Tage vor Eröffnung der Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden.
3 von 54
Das Olympische Feuer ist 131 Tage vor Eröffnung der Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden.
4 von 54
Das Olympische Feuer ist 131 Tage vor Eröffnung der Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden.
5 von 54
Das Olympische Feuer ist 131 Tage vor Eröffnung der Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden.
6 von 54
Das Olympische Feuer ist 131 Tage vor Eröffnung der Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden.
7 von 54
Das Olympische Feuer ist 131 Tage vor Eröffnung der Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden.
8 von 54
Das Olympische Feuer ist 131 Tage vor Eröffnung der Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden.
9 von 54
Das Olympische Feuer ist 131 Tage vor Eröffnung der Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden.

Sotschi 2014: Das Olympische Feuer brennt

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

1:1 - KSV Hessen Kassel und Worms trennen sich unentschieden
Kassel/Worms. Der Sieg war zum Greifen nah, am Ende reichte es für den KSV Hessen in Worms nur zum Remis. In der 89. …
1:1 - KSV Hessen Kassel und Worms trennen sich unentschieden
MT Melsungen blamiert sich gegen Hüttenberg
MT Melsungen blamiert sich gegen Hüttenberg