Spanierin Jordá neue Testfahrerin bei Formel-1-Team Lotus

+
Bei Lotus testet eine Frau. Foto: Srdjan Suki

Barcelona (dpa) - Die Spanierin Carmen Jordá wird neue Testpilotin beim Formel-1-Team Lotus. Wie der Rennstall am Rande der Übungsfahrten in Barcelona mitteilte, erhält die 26-Jährige einen Status als sogenannte Entwicklungsfahrerin und soll an höhere Aufgaben herangeführt werden.

Jordá wird demnach intensiv mit dem Team aus Enstone zusammenarbeiten und etwa Programme im Simulator abspulen. "Es fühlt sich an, als ob ein Traum wahr wird", sagte die Tochter des früheren Rennfahrers José Miguel Jordá. Stammfahrer bei Lotus in der am 15. März in Australien beginnenden Saison sind Pastor Maldonado aus Venezuela und der Franzose Romain Grosjean.

Damit bekommt die Formel 1 weiteren weiblichen Zuwachs. So ist etwa Susie Wolff Testfahrerin des britischen Williams-Teams, an dessen Spitze in Claire Williams ebenfalls eine Frau steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.