Deutsche Handballer gewinnen letzten Test

Spiel gegen Tschechien: Sellin wirft sich für WM warm

+
Partie gegen Tschechien: Johannes Sellin wirft einen Ball.

Mannheim. Im letzten Testspiel vor der Handball-Weltmeisterschaft in Katar hat die deutsche Nationalmannschaft mit den Melsunger Profis Michael Müller und Johannes Sellin gegen die Auswahl Tschechiens mit 27:22 (11:10) gewonnen.

Müller war vor 9155 Zuschauern mit einem Treffer am Erfolg beteiligt, sein MT-Kollege auf der rechten Seite kam sogar auf fünf Erfolge (davon ein Siebenmeter).

Das deutsche Team stand über weite Strecken stabil in der Abwehr. Nur kurz vor der Pause hatte es etwas Probleme. So konnten die Tschechen auf 10:11 verkürzen, nachdem die DHB-Auswahl bereits mit 9:6 vorn gelegen hatte. Im zweiten Durchgang lief es dann ähnlich wie beim 32:24-Erfolg am Vorabend in Stuttgart gegen denselben Gegner. Bis zur 40. Minute konnten sich die Sigurdsson-Schützlinge vorentscheidend absetzen. Vor allem Melsungens Sellin trat wiederholt positiv in Erscheinung. So markierte er den Treffer zum zwischenzeitlichen 20:14. "Man hat gesehen, dass wir topfit sind", stellte der Rechtsaußen hocherfreut fest. In der Schlussphase konnte sich der frühere MT-Angreifer Jens Schöngarth einige Male gut in Szene setzen. "Wir haben uns super entwickelt", bemerkte der Hüne vom TuS N-Lübbecke. Nach einem gemeinsamen Abendessen sind die Spieler am Samstagabend noch einmal zu ihren Familien gereist, um zwei Tage auszuspannen. Am Dienstag geht der Flieger Richtung Wüstenstaat. Zum WM-Auftakt muss Deutschland am Freitag gegen Polen ran (live bei Sky).

Tore Deutschland: Groetzki (6), Sellin (5), Drux (3), Böhm (3), Schöngarth (2), Strobel (2), Kraus (1), Müller (1), Weinhold (1), Musche (1), Kneer (1), Wiencek (1).

Von Björn Mahr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.