Merkel: "Berlin im Turnfieber"

Stadiongala mit Merkel fasziniert 55 000 Turner 

+
Angela Merkel spricht in Berlin bei der Stadiongala im Olympiastadion. Foto: Britta Pedersen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag rund 55 000 Teilnehmer des Internationalen Deutschen Turnfests bei der Stadiongala herzlich willkommen geheißen.

Berlin - "Berlin ist seit drei Tagen im Turnfieber", sagte die Kanzlerin am Dienstag im Berliner Olympiastadion und forderte alle Gäste auf: "Lassen Sie sich anstecken von der tollen Stimmung in der Turnstadt Berlin."

Zuvor war Ex-Weltmeister Eberhard Gienger bei seinem 5192. Sprung mit dem Fallschirm im Mittelkreis der Arena gelandet. Die Turnfest-Teilnehmer in ihren bunten Trainingsanzügen genossen anschließend bei einer farbenprächtigen Gala trotz regnerischen Wetters eine große Vielfalt von Show-Acts und Gruppenvorführungen.

Neben 6000 Mitwirkenden aus Hunderten Vereinen gehörten auch die deutschen Auswahl-Turner zu den Gestaltern des Programms und wurden für ihre Erfolge bei den Olympischen Spielen 2016 geehrt. Fabian Hambüchen wurde nach 14 Jahren in der deutschen Nationalmannschaft von der aktiven Laufbahn verabschiedet.

Turnfest-App zum Herunterladen

Zeitplan der Wettkämpfe

Das Programm der Deutschen Meisterschaften

Podcast Angela Merkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.