NBA

Starker Schröder kann Atlanta-Niederlage nicht verhindern

+
Dennis Schröder.

Atlanta - Trotz 25 Punkten von Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder haben die Atlanta Hawks das dritte Heimspiel in Serie in der NBA verloren.

Gegen die Milwaukee Bucks hieß es am Samstag (Ortszeit) nach zweimaliger Verlängerung 109:117. Es war im 57. Saisonspiel die 26. Niederlage für die Hawks, die als Fünfter der Eastern Conference aber weiter auf Playoff-Kurs liegen. Bester Werfer der Gastgeber war Paul Millsap mit 27 Zählern. Schröder überzeugte zudem mit zehn Assists und einer ordentlichen Trefferquote, konnte aber die Schlappe nicht verhindern. Gegen Titelverteidiger Golden State Warriors droht nun am Montag die nächste Heimpleite.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.