Früherer Vize-Weltmeister

Stephan beendet Biathlon-Karriere

+
Christoph Stephan.

Oberhof - Der frühere Vize-Weltmeister Christoph Stephan (Oberhof) hat seine aktive Karriere als Biathlet beendet.

Der 29-Jährige, der bei der WM 2009 Silber im Sprint und Bronze mit der Staffel gewann, will sich zukünftig auf seine Laufbahn bei der Bundespolizei konzentrieren.

„Ich habe viele sehr schöne Jahre im Biathlon erlebt. Dennoch ist für mich jetzt die Zeit gekommen, meine Karriere außerhalb des Leistungssports voranzutreiben“, sagte Stephan, der eine durchwachsene Saison hinter sich hat.

Der dreifache Juniorenweltmeister von 2007 lief zu insgesamt 13 Top-10-Platzierungen im Weltcup, beim Massenstart-Rennen in Antholz feierte Stephan in der Saison 2008/09 seinen ersten und einzigen Sieg. Bei der Sommer-Biathlon-WM 2009 gewann er zweimal Gold. Im Herbst desselben Jahres wurde Stephan vom Deutschen Skiverband mit dem Goldenen Ski geehrt.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.