Sieg der Denver Broncos

Rekorde und Zahlen zum 50. Super Bowl

+
Wussten Sie, dass weiße Trikots im Finale Glück bringen? Elfmal gewann das Team in den hellen Jerseys.

Santa Clara - Es war die 50. Ausgabe des Super Bowls. Und die Denver Broncos holten mit ihrem Quarterback Peyton Manning den Titel. Ein Überblick der wichtigsten Zahlen.

Beim Super-Bowl-Triumph der Denver Broncos über die Carolina Panthers stellt vor allem Quarterback Peyton Manning Rekorde auf. Ein Überblick der wichtigsten Zahlen zum 24:10-Erfolg.

1: Broncos-Coach Gary Kubiak holt als Erster die Vince-Lombardi-Trophy als Spieler und Trainer mit dem gleichen Team.

2: Als erster startender Quarterback der NFL-Geschichte gewinnt Manning den Super Bowl mit zwei verschiedenen Vereinen.

4: Zum vierten Mal wird in einem NFL-Finale kein Touchdown geworfen.

11: In den vergangenen zwölf Super Bowls setzt sich elfmal das Team in den weißen Trikots durch.

39: Knapp sechs Wochen vor seinem 40. Geburtstag krönt sich Manning zum ältesten Quarterback, der im Super Bowl triumphiert.

194: Mit nicht einmal 200 Yards stellt Denver einen Negativrekord an Raumgewinn für einen Super-Bowl-Sieger auf.

200: Als erster startender Quarterback feiert Manning 200 Karriere-Siege.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.