New England Patriots gegen Los Angeles Rams

Super Bowl 2019 heute Nacht: Das Sport-Spektakel der Superlative

+
Darum geht es in der Nacht zu Montag: Um die Vince-Lombardi-Trophäe beim Super Bowl 53.

Der Super Bowl 53 steigt am Sonntag und Millionen weltweit werden wieder vor dem Fernseher dabei sein. Hier gibt es alle Informationen zum Mega-Ereignis in Atlanta.

Aktualisiert am 3. Februar - Es ist das größte Einzelsport-Ereignis der Welt, und es werden wieder mehr als 800 Millionen Fernsehzuschauer weltweit live dabei sein: In der Nacht von Sonntag auf Montag (0.30 Uhr/ProSieben) steigt die 53. Auflage des Super Bowls in Atlanta/Georgia. 

Im Finale der National Football League (NFL) treffen dann die New England Patriots um Superstar Tom Brady auf die Los Angeles Rams. Es ist auch das Duell der großen Gegensätze.

Die Quarterbacks: 41 Jahre alt. Erfahrung aus acht Super Bowls, von denen er fünf gewann. Er hat das größte Comeback in einem Super Bowl eingeleitet. Viel mehr als Tom Brady – Quarterback der New England Patriots – erreicht hat, geht kaum. Dabei ging es für ihn ganz leise los: Im Jahr 2000 wurde er erst an 199. Stelle im Draft von den Patriots gezogen. Weil sich ein Jahr später der erste Quarterback Drew Bledsoe verletzte, rutschte Brady ins Team. Am Ende gewann er seinen ersten Super Bowl – gegen die St. Louis Rams, die heute L.A. Rams heißen.

Ganz anders Jared Goff: Der 24 Jahre alte Quarterback der Rams wurde 2016 gleich an erster Stelle des Drafts ausgewählt und war von Beginn an der große Hoffnungsträger. Für ihn wird es allerdings das erste ganz große Spiel.

Super Bowl 2019 im Live-Ticker

Die Trainer: Was auf die Quarterbacks zutrifft, setzt sich auch bei den Trainern fort. Da ist auf der einen Seite Bill Belichick, 66 Jahre alt und seit 2000 Trainer der Patriots. Er begleitete Brady bei allen Erfolgen und gilt als bester Coach aller Zeiten.

Sean McVay, Trainer der Rams, ist mit 33 Jahren dagegen der jüngste Coach, der es jemals mit einem Team in den Super Bowl geschafft hat. Gegensätzlicher geht nicht.

Die Teams: Die New England Patriots wurden 1959 als Boston Patriots gegründet. Nach einem Intermezzo als Bay State Patriots 1971 nahmen sie wenig später den noch heute gültigen Namen an. Mit fünf Erfolgen im Super Bowl (2002, 2004, 2005, 2015 und 2017) steht die Mannschaft aus Massachusetts hinter den Pittsburgh Steelers (6) auf Rang zwei der ewigen Bestenliste, gemeinsam mit den Dallas Cowboys und den San Francisco 49ers.

Die Los Angeles Rams sind eines der ältesten Teams in der NFL. 1936 als Cleveland Rams gestartet, hießen sie zwischendurch auch mal St. Louis Rams. Drei Meisterschaften stehen zu Buche, darunter zwei Titel vor der Ära des Super Bowls (1945 und 1951). Im Jahr 2000 gelang dann der ganz große Wurf mit einem 23:16 gegen die Tennessee Titans. Und wo? In Atlanta. Ein gutes Omen?

Die Städte: Obwohl die New England Patriots dermaßen erfolgreich sind, spielen sie in der kleinsten Stadt, die die NFL zu bieten hat. Foxborough liegt 35 Kilometer südwestlich von Boston und hat noch nicht einmal 20.000 Einwohner. Zum Vergleich: Wenn das heimische Gillette-Stadium ausverkauft ist, passen dort 65.000 Fans hinein.

Ganz anders gestaltet sich die Lage bei den Rams in Kalifornien. Mit vier Millionen Einwohnern im Stadtgebiet und 18 Millionen in der erweiterten Metropolregion ist Los Angeles nach New York City und vor Chicago die zweitgrößte Stadt der USA. Von 1995 bis 2016 besaß L.A. kein Football-Team, dann kehrten die Rams zurück. Sie spielen im Los Angeles Memorial Coliseum, das fast 100.000 Zuschauer fasst und 1932 sowie 1984 als Olympiastadion diente. Ein Jahr später kamen auch die L.A. Chargers aus San Diego zurück. Nun hat die Stadt sogar gleich zwei Teams.

Super Bowl 2019: Das Megaevent in Zahlen

  • 3 Stunden dauert der Super Bowl in der Regel, dazu gibt es eine halbe Stunde Halbzeitpause.
  • 56 Zentimenter hoch und 3,2 Kilogramm schwer ist die Trophäe des Super Bowl, der Vince-Lombardi-Trophäe.
  • 219 Diamanten und 17 grüne Saphire zieren die Ringe, die die Philadelphia Eagles 2018 für ihren Super-Bowl-Sieg.
  • 11 Mal haben die New England Patriots an einem Super Bowl teilgenommen. Das ist Rekord!
  • 5 Millionen Dollar zahlen Unternehmen für einen 30 Sekunden langen Werbespot während den Pausen bei der Football-Übertragung im amerikanischen Fernsehen.
  • 1,38 Milliarden Chicken Wings werden in den USA an einem Super-Bowl-Wochenende verzehrt.

Super 2019: TV Übertragung

Der Super Bowl 2019 wird im Free-TV auf Pro Sieben übertragen. Die Sendung beginnt um 22.45 Uhr. Die Sendung ranNFL wird von Jan Stecker moderiert. Zusammen mit den Expertern Patrick "Coach" Esume kommentiert er das Finale zwischen den New England Patriots und den L.A. Rams. Dazu ist Christoph "Icke" Dommisch dabei, der das Geschehen aus dem Internet abbildet. Fieldreporter ist Max Zielke.

Bereits einen Tag vorher meldet sich das Team von ranNFL aus Atlanta. In der Sendung "Road to Super Bowl" am Samstag gibt es bereits Berichte und Interviews vor dem Spiel. 

Auch der Streaming-Dienst DAZN überträgt den Super Bowl 53 live aus Atlanta - mit deutschem oder englischem Kommentar. Franz Büchner und Experte Flo Berrenberg sind am Mikrofon. In den Pausen des US-Fernsehens analysieren Alex Schlüter und Adrian Franke das Geschehen beim Super Bowl.

Auch über den Gamepass der Liga NFL kann der Super Bowl live gestreamt werden. Dort wird das Programm des US-Senders CBS gezeigt, der in dem Jahr das Signal für die USA produziert.

Halbzeitact beim Super Bowl 53: Maroon 5 mit Adam Levine.

Super Bowl 2019: Halbzeitshow mit Maroon 5

Die Halbzeitshow: Die Rockband Maroon 5 aus Los Angeles wird auftreten, als Gäste sind die Rapper Travis Scott und Big Boi am Start. Übrigens wurden im Vorfeld auch Rihanna und Pink als Top-Acts gehandelt, sie sollen aber abgesagt haben, weil sie mit dem Verhalten der NFL im Fall Colin Kaepernick nicht einverstanden waren. Der ehemalige Quarterback der San Francisco 49ers brachte den Hymnen-Protest ins Rollen, als er auf Knien gegen Rassismus und Polizeigewalt protestierte. Seit 2016 hat der 31-Jährige auch aufgrund dieses brisanten Themas keinen neuen Verein gefunden.

Dieses Video ist ein Inhalt der Videoplattform Glomex und wurde nicht von der HNA erstellt.

Football-Finale: Wo findet der Super Bowl 2019 statt?

  • Der Austragungsort: Atlanta, Georgia, fast sechs Millionen Einwohner. In der Geburtsstadt von Martin Luther King befindet sich mit dem Heartsfield-Jackson International Airport nicht nur der Flughafen mit dem weltweit höchsten Passagieraufkommen, sondern auch der Hauptsitz von Coca-Cola. Weitere Superlative sind der weltgrößte freiliegende Granitfelsen und das größte Aquarium der Welt. Gespielt wird um den Super Bowl übrigens im 75.000 Zuschauer fassenden Mercedes-Benz-Stadium, das erst im August 2017 eröffnet wurde.
Austragungsort des Super Bowl 53 in Atlanta: Das Mercedes-Benz-Stadium.
  • Die Hymne: Wer sie singen darf, ist bis zur Bekanntgabe ein gut gehütetes Geheimnis. „The Star-Spangled Banner“ wird diesmal von der Soul-Sängerin und siebenfachen Grammy-Gewinnerin Gladys Knight zum Besten gegeben. Die 74-Jährige stammt aus Atlanta und hat neben Hits wie „Thats What Friends Are For“ auch den Titelsong zum James-Bond-Film „Licence to Kill“ (1989) mit Timothy Dalton beigesteuert.
  • Die Werbung: 30 Sekunden Werbezeit während des Super Bowls kosten etwa fünf Millionen US-Dollar (4,4 Millionen Euro). Nicht nur deshalb zählen die TV-Spots zu den einfallsreichsten des Jahres. Am Sonntag werden unter anderen Sänger Michael Bublé und Tennisspielerin Serena Williams zu sehen sein. Eine besondere Rolle könnte die Coca-Cola-Werbung einnehmen, deren Botschaft von der Gleichheit aller Menschen vor allem in Richtung US-Präsident Donald Trump gemünzt sein dürfte.

  • Die Cheerleader: Gehören zum Football ja schon lange dazu. Genauer gesagt seit 1898. Und die ersten Cheerleader waren ausschließlich Männer. Nach und nach wurde das Ganze dann eine Frauen-Domäne. Aber nun sind die Männer zurück. Erstmals in einem Super Bowl darf das schwache Geschlecht mittanzen – und zwar in Person von Quinton Peron und Napoleon Jinnies, die Mitglieder der Rams-Cheerleader sind.

Darum geht es beim American Football

Die Spielzeit beim American Football beträgt 4x15 Minuten. Dabei geht es um Punkte. Die gibt es immer dann, wenn das angreifende Team den Ball über die Endlinie auf der gegnerischen Seite transportiert. Der sogenannte Touchdown bringt sechs Zähler. Gelingt der Bonuskick durch die obere Hälfte des Tores, kommt ein weiterer Punkt hinzu. Dies ist auch aus dem Spiel heraus möglich, dann gibt es drei Zähler. Auf dem Weg zu einem Touchdown geht es um Raumgewinn.

Dieses Video ist ein Inhalt der Videoplattform Glomex und wurde nicht von der HNA erstellt.

Das angreifende Team hat vier Versuche, eine Distanz von zehn Yards (etwa neun Meter) zurückzulegen, ohne dass der Ball vorher zu Boden geht. Gelingt dies, gibt es weitere vier Versuche. Gelingt dies nicht oder fängt das verteidigende Team den Pass ab, wechselt das Angriffsrecht.

Super Bowl: Vergangene Spiele und wertvollste Spieler (MVP)

Jahr

Spiel

Ergebnis

MVP

2018

Philadelphia Eagles - New England Patriots

41:33

Nick Foles

2017

New England Patriots - Atlanta Falcons

34:28 (nach Verlängerung)

Tom Brady

2016

Denver Broncos - Carolina Panthers

24:10

Von Miller

2015

New England Patriots - Seattle Seahawks

28:24

Tom Brady

2014

Seattle Seahawks - Denver Broncos

43:8

Malcolm Smith

2013

Baltimore Ravens - San Francisco 49ers

34:31

Joe Flacco

2012

New York Giants - New England Patriots

21:17

Eli Manning

2011

Green Bay Packers - Pittsburgh Steelers

31:25

Aaron Rodgers

2010

New Orleans Saints - Indianapolis Colts

31:17

Drew Brees

2009

Pittsburgh Steelers - Arizona Cardinals

27:23

Santonio Holmes

Lesen Sie außerdem: Football-Party in Kassel: Titans freuen sich auf Super Bowl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.