Rasen-Turnier

Tatjana Maria verpasst Drittrunden-Einzug in Wimbledon

+
Für Tatjana Maria ist das Turnier in Wimbledon bereits beendet. Foto: Sean Dempsey

London (dpa) - Tatjana Maria ist in Wimbledon in der zweiten Runde ausgeschieden. Die ehemalige Fed-Cup-Spielerin aus Bad Saulgau verlor am Mittwoch gegen die an Nummer 24 gesetzte Amerikanerin Coco Vandeweghe 4:6, 2:6.

Damit sind von anfangs acht deutschen Tennisdamen sechs bei dem Grand-Slam-Turnier in London bereits gescheitert. Die Hamburgerin Carina Witthöft kämpft am Freitag gegen die Weltranglisten-Fünfte Jelena Switolina aus der Ukraine um den Einzug in das Achtelfinale. Das Zweitrunden-Match von Angelique Kerber gegen die Belgierin Kirsten Flipkens ist für den heutigen Abend angesetzt.

Damen-Weltrangliste

Herren-Weltrangliste

Mitteilung zu Setzliste

Ergebnisse Qualifikation Damen

Ergebnisse Qualifikation Herren

Turnier-Tableau Herren

Turnier-Tableau Damen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.