ATP-Turnier in Montreal

Zverev erreicht Viertelfinale - Aus für Nadal

+
Siegerfaust: Alexander Zverev steht nach dem Sieg über Nick Kyrgios im Viertelfinale von Montreal.

Alexander Zverev steht nach einem souveränen Sieg im Viertelfinale des ATP-Turniers von Montreal. Für den topgesetzten Rafael Nadal ist dagegen ein 18-Jähriger zu stark.

Montreal - Tennisprofi Alexander Zverev (Hamburg) ist beim Masters-Turnier in Montreal nach einer starken Vorstellung ins Viertelfinale eingezogen. Der 20-Jährige setzte sich in der dritten Runde mit 6:4, 6:3 gegen den Australier Nick Kyrgios durch, gegen den er in den zwei Duellen zuvor Niederlagen kassiert hatte.

Nächster Gegner des deutschen Shootingstars ist der Südafrikaner Kevin Anderson, der den US-Amerikaner Sam Querrey mit 6:4, 6:1 schlug. Auch Wimbledon-Sieger Roger Federer (Schweiz) zog durch ein 4:6, 6:4, 6:2 gegen David Ferrer (Spanien) in die Runde der letzten Acht ein.

Für Rafael Nadal ist das Turnier dagegen bereits beendet. Der topgesetzte Spanier unterlag überraschend dem 18 Jahre alten Kanadier Denis Shapovalov mit 6:3, 4:6, 6:7 (4:7). Für Nadal bedeutete die Niederlage einen Rückschlag im Rennen um die Nummer eins der Weltrangliste.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.