Halbfinal-Chance

Tennis: Venus Williams gewinnt bei WTA Finals knapp gegen Ostapenko

+
Venus Willimas hat ihre Chance auf das Halbfinale der WTA Finals gewahrt.

Tennis-Altmeisterin Venus Williams hat bei den WTA Finals in Singapur nach großem Kampf ihren ersten Sieg geschafft und die Chance auf den Halbfinal-Einzug gewahrt.

Singapur - Die 37 Jahre alte Amerikanerin bezwang am Dienstag in der Weißen Gruppe French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko 7:5, 6:7 (3:7), 7:5. Williams, die Siegerin des WTA Finals von 2008, konnte sich in dem ausgeglichenen Match mit zahlreichen Breaks gegen die 17 Jahre jüngere Lettin nach 3:13 Stunden knapp im dritten Satz durchsetzen.

Ostapenko hatte bereits ihr Auftaktmatch des Turniers der acht erfolgreichsten Spielerinnen des Jahres gegen Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza aus Spanien verloren. Muguruzas zweiter Auftritt war im Anschluss gegen die Tschechin Karolina Pliskova geplant. Pliskova hatte zum Auftakt klar gegen Williams gewonnen. In der Roten Gruppe trifft die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien am Mittwoch auf die Dänin Caroline Wozniacki.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.