Tennis-Weltverband kürt die Besten

Serena Williams und Novak Djokovic Spieler des Jahres

+
Serena Williams und Novak Djokovic schwangen nach ihren Siegen beim Grand-Slam-Turnier von Wimbledon auf dem Gala-Dinner die Hüften.

London - Zum Abschluss des Tennis-Saison gab keine Überraschungen. Der Weltverband ITF ernennt die beiden Weltranglistenersten zu den Spielern des Jahres.

Der Tennis-Weltverband ITF hat am Dienstag die Weltranglistenersten Serena Williams (USA) und Novak Djokovic (Serbien) wenig überraschend zu den Spielern des Jahres ernannt. Die beiden Superstars hatten den Grand Slam, den Sieg bei allen vier Major-Turnieren, in diesem Jahr nur knapp verfehlt.

Djokovic gewann die Australian Open, Wimbledon und die US Open, nur im Finale der French Open unterlag der Schützling von Boris Becker dem Schweizer Stan Wawrinka. Serena Williams stolperte auf dem Weg zum Grand Slam erst auf der letzten Station, als sie im Halbfinale der US Open sensationell der Italienerin Roberta Vinci unterlag.

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.