Swiss Open in Gstaad

Tennisprofi Hanfmann erstmals in einem ATP-Halbfinale

+
Yannick Hanfmann trifft im Halbfinale auf den Niederländer Robin Haase. Foto: Peter Schneider

Gstaad (dpa) - Tennisprofi Yannick Hanfmann ist bei den Swiss Open in Gstaad die nächste Überraschung und damit der erstmalige Einzug in ein Halbfinale auf der ATP-Tour gelungen.

Der 25 Jahre alte Karlsruher siegte gegen den Portugiesen Joao Sousa 6:7 (10:12), 6:2, 6:2. Die Nummer 170 der Weltrangliste trifft nun auf den Niederländer Robin Haase, der sich gegen den in Gstaad topgesetzten Belgier David Goffin mit 7:5, 6:1 durchsetzte.

Hanfmann hatte im Achtelfinale bereits Vorjahressieger Feliciano Lopez aus Spanien ausgeschaltet. Letzter deutscher Sieger bei dem Turnier in der Schweiz, das in diesem Jahr mit 482 060 Dollar dotiert ist, war Carl-Uwe Steeb 1989.

Ergebnis-Tableau Gstaad

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.