Letzter Deutscher im Turnier

Tennisprofi Zverev in Cincinnati ausgeschieden

+
Alexander Zverev ist in der ersten Runde am Dienstag ausgeschieden.

Cincinnati - Alexander Zverev ist beim Masters-Series-Turnier in Cincinnati als letzter deutscher Tennisprofi ausgeschieden.

Update vom 30. August 2015: Die US Open stehen an - vom 31. August bis 13. September in New York. Wo Sie die Matches von Novak Djokovic, Roger Federer und Serena Williams verfolgen können, sagen wir Ihnen hier in unserem großen TV-Guide zu den US Open.

Der 18-Jährige aus Hamburg verlor in der ersten Runde am Dienstag gegen den gleichaltrigen Kroaten Borna Coric in 164 Minuten mit 5:7, 6:3, 6:7 (5:7).

Das Turnier ist mit gut 3,8 Millionen Dollar dotiert. Als erster von nur zwei deutschen Spielern war Philipp Kohlschreiber am Montag bei dem Vorbereitungsturnier auf die US Open gescheitert. Das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnt am 31. August.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.