1. Startseite
  2. Sport

Trainer: Keine Ausnahme mehr für Pechstein und Co.

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Markus Eicher. © dpa

Erfurt - Eisschnelllauf-Cheftrainer Markus Eicher hat am Mittwoch betont, dass es künftig für Stars keine Sonderregelungen à la Friesinger oder Pechstein geben wird.

 “Wer in unserem System nicht mehr mitmacht und irgendwo anders trainieren will, bekommt keine Förderung mehr“, teilte der Inzeller am Mittwoch in Erfurt mit.

Diese Sportstars standen unter Dopingverdacht

Anni Friesinger-Postma hatte bis zu ihrem Rücktritt im Sommer eine Sonderregelung mit Privattrainer Gianni Romme in Anspruch genommen, Claudia Pechstein bis zu ihrer Sperre wegen auffälliger Blutwerte im Februar 2009 mit der norwegischen Nationalmannschaft trainiert.

“Wir werden wegen einer Athletin jetzt nicht unser

System

mit Blick auf

Olympia

in Sotschi 2014 umwerfen“, erklärte Eicher. “Pechstein ist bis zum 8. Februar 2011 gesperrt. Wenn sie danach gut ist, wird sie wieder in die Auswahl eingegliedert. Aber nach den Kriterien, die wir festlegen“, sagte Eicher.

dpa

Auch interessant

Kommentare