SChlechter Start bei Testfahrten

Vettel startet Wochenende im Kiesbett

Barcelona - Denkbar schlechter Start für Sebastian Vettel (27) ins Wochenende:

Der Heppenheimer landete bei den Formel-1-Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya bereits in der ersten Runde nach einem Ausrutscher mit seinem Ferrari im Kiesbett und musste zurück in die Box geschleppt werden.

Auf kalten Reifen war der viermalige Weltmeister auf einer feuchten Stelle ins Rutschen gekommen. Nach einer längeren Pause konnte Vettel, der am Samstag und Sonntag im Cockpit sitzen wird, aber wieder den Testbetrieb aufnehmen.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.