1. Startseite
  2. Sport

Vierschanzentournee 2022/23: Das vierte Springen in Bischofshofen heute live im TV und Stream

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Der Norweger Halvor Egner Granerud führt nach drei von vier Springen die Gesamtwertung der Vierschanzentournee an.
Der Norweger Halvor Egner Granerud führt nach drei von vier Springen die Gesamtwertung der Vierschanzentournee an. © Thomas Bachun/imago

Das letzte Springen der Vierschanzentournee 2022/23 findet in Bischofshofen statt. So sehen Sie das Skispringen heute live im TV und im Live-Stream.

Bischofshofen - Die Vierschanzentournee 2022/23 neigt sich dem Ende entgegen. Drei Springen sind bereits absolviert, am Freitag (06. Januar) wartet auf die Springer der letzte Wettbewerb. Gute Chancen auf den Gesamtsieg kann sich der aktuell Führende Halvor Egner Granerud ausrechnen. Er gewann in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen, musste sich lediglich in Innsbruck seinem stärksten Konkurrenten Dawid Kubacki geschlagen geben.

Für die deutschen Adler sieht es hingegen nicht gut aus in diesem Jahr. Bei der Vierschanzentournee 2021/22 wurde Vorzeigespringer Karl Geiger noch Zweiter in der Gesamtwertung, die Hoffnung auf einen deutschen Tournee-Sieger wurde größer. Doch seit Beginn des Winters läuft bei dem gebürtigen Oberstdorfer nichts zusammen, in Innnsbruck verpasste er als 51. sogar den zweiten Durchgang.

Vierschanzentournee: „Die Stimmung im Team ist beschissen“

Bester Deutscher ist aktuell Andreas Wellinger auf Platz acht der Gesamtwertung. Trotzdem läuft auch er seinen Erwartungen hinterher, wurde in Innsbruck nur 18. „Es gibt Tage, die laufen gut, es gibt Tage, die laufen weniger gut - und heute war scheiße“, sagte er nach dem Springen in der ARD. Die Ernüchterung im deutschen Team ist groß. Markus Eisenbichler, der in diesem Jahr bisher schwache Leistungen abliefert, wurde noch deutlicher: „Die Stimmung im Team ist beschissen“, sagte er.

Die Hoffnungen der Deutschen liegen deshalb nun auf der Weltmeisterschaft am Ende der Saison. Bis dahin ist noch genug Zeit für die DSV-Adler, wieder in die Spur zu kommen.

Das vierte Springen der Vierschanzentournee 2022/23 in Bischofshofen findet am Freitag, 06.01.2023 statt. Wir sagen Ihnen, wie Sie Qualifikation und Wettkampf live im TV und Live-Stream verfolgen können.

Vierschanzentournee 2022/23 in Bischofshofen: So sehen Sie Skispringen heute live im TV und Live-Stream

Vierschanzentournee 2022/23 in Bischofshofen: Hier sehen Sie das Wintersport-Event heute live im TV

Das ZDF wird die Qualifikation und beide Durchgänge im Wettkampf am Donnerstag (05. Januar) und Freitag (06. Januar) live im Free-TV übertragen. Wer möchte, kann sich die Wettkämpfe aber auch im Live-Stream des ZDF ansehen.

Hinweis der Redaktion: Bei den hier aufgeführten Uhrzeiten und Tagen des Skispringens der Vierschanzentournee handelt es sich lediglich um die geplanten Termine. Aufgrund von äußeren Einflüssen, wie beispielsweise unpassende Witterungsverhältnisse, können sich die Termine und Uhrzeiten noch ändern oder verschieben. (msb)

Auch interessant

Kommentare