Zweiter Quali-Durchgang gestrichen

Strom ist wieder da! Qualifikation kann stattfinden

+
Zeitweise ohne Strom war die Skisprung-Anlage in Oberstdorf.

Oberstdorf - Die Qualifikation zum Auftaktspringen der 64. Vierschanzentournee in Oberstdorf kann wohl doch wie geplant über die Bühne gehen.

Nach etwa 75 Minuten ist der Stromausfall in Oberstdorf am Montag behoben worden. Ohne Flutlicht hätte die Ausscheidung bei einsetzender Dunkelheit nicht stattfinden können. Um den Zeitplan halbwegs einzuhalten, strich die Jury den zweiten Probedurchgang.

Nach der Fortsetzung des ersten Trainingsdurchgangs, der nach 28 Springern abgebrochen werden musste, soll die Qualifikation beginnen. Um 15.30 Uhr war fast die gesamte Marktgemeinde im Allgäu durch den Stromausfall lahmgelegt worden.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.