Krönung

63. Sieg! Vonn beste Skifahrerin aller Zeiten

+
Lindsey Vonn.

Cortina d'Ampezzo - Lindsey Vonn hat sich mit dem Sieg beim Super-G in Cortina d'Ampezzo endgültig zur erfolgreichsten Skifahrerin im alpinen Weltcup gekrönt.

Lindsey Vonn schreibt weiter Ski-Geschichte: Die 30 Jahre alte Amerikanerin triumphierte auch beim Super-G im italienischen Cortina d'Ampezzo und hat sich damit endgültig zur erfolgreichsten Skifahrerin im alpinen Weltcup gekrönt. Viktoria Rebensburg (Kreuth) schied dagegen aus.

Für Vonn war es der 63. Weltcup-Sieg. Sie löste damit die Österreicherin Annemarie Moser-Pröll an der Spitze ab, die in ihrer Karriere 62 Wettbewerbe gewonnen hatte. Vonn war am Sonntag mit ihrem Sieg in der Abfahrt in Cortina mit Moser-Pröll bereits gleichgezogen.

Vonn siegte beim verschobenen Super-G auf der „Olimpia delle Tofane“ nach einer beeindruckenden Fahrt in 1:27,03 Minuten deutlich vor der Österreicherin Anna Fenninger (0,85 Sekunden zurück) und Tina Weirather aus Liechtenstein (0,92).

Nach Platz 23 in der Abfahrt am Sonntag erlebte Rebensburg dagegen in Cortina damit die zweite herbe Enttäuschung innerhalb von nur zwei Tagen. Nach einem Fahrfehler kam für sie mit Zwischenbestzeit das Aus. Es war nach Val d'Isere bereits der zweite Ausfall für die 25-Jährige im dritten Super-G des Winters. In Lake Louise war sie Vierte geworden. Am Freitag hatte sie in der ersten Abfahrt in Cortina noch den dritten Platz erreicht.

Veronique Hronek (Unterwössen) belegte im Zwischenklassement nach 30 Läuferinnen mit 3,92 Sekunden Rückstand auf Vonn den 22. Platz.

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.