Auch Schröder gewinnt

Wiedererstarkter Nowitzki siegt mit Dallas

+
Dirk Nowitzki hat einen knappen Sieg mit seinen Mavericks eingefahren.

Dallas - Dirk Nowitzki hat in der NBA zu alter Stärke zurückgefunden. Beim 119:115 gegen die Oklahoma City Thunder holte er erstmals seit dem 28. Februar wieder mehr als 20 Zähler.

Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks einen weiteren wichtigen Sieg im Kampf um eine gute Ausgangsposition für die Playoffs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga erzielt. Der NBA-Meister von 2011 setzte sich am Montag (Ortszeit) vor heimischer Kulisse mit 119:115 gegen Oklahoma City Thunder durch.

Nowitzki kam auf 22 Punkte, erfolgreichster Werfer der Mavericks war aber Chandler Parsons mit 31 Zählern. Danach folgte Monta Ellis (24). Vor 20 231 Zuschauern schaffte Dallas nach der Halbzeit die Wende. In die Pause waren die Hausherren mit einem Zehn-Punkte-Rückstand gegangen (53:63).

In der Western Conference überholte Dallas mit dem 43. Saisonsieg die Los Angeles Clippers - beide Teams haben 25 Niederlagen in dieser Spielzeit kassiert - und die San Antonio Spurs (41 Siege/24 Niederlagen). Dallas belegt nun zunächst den fünften Platz im Westen.

Ost-Spitzenreiter Atlanta Hawks schaffte mit Nowitzkis Landsmann Dennis Schröder danach den 53. Saisonsieg. Bei den Sacramento Kings gewann das Team aus dem US-Bundesstaat Georgia mit 110:103. Schröder steuerte zehn Punkte bei, bester Werfer der Gäste war Jeff Teague mit 23 Punkten. Atlanta steht seit einiger Zeit bereits als Playoff-Teilnehmer fest.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.