Er fliegt und fliegt und fliegt

Skisprung-Methusalem Noriaki Kasai ist Rekord-Teilnehmer bei Winter-Olympia

+
Durch seine Qualifikation für das Springen auf der Normalschanze hat Noriaki Kasai einen Olympia-Rekord aufgestellt.

Mit 45 Jahren ist Noriaki Kasai mit Abstand der älteste Profi im Skisprung-Zirkus. In der Qualifikation am Donnerstag hat er Historisches geleistet.

Pyeongchang - Der Japaner Noriaki Kasai ist Rekord-Teilnehmer bei Olympischen Winterspielen. Mit seinem Sprung auf 98,0 Meter in der Qualifikation am Donnerstag startete der 45 Jahre alte Japaner in Pyeongchang in seine achten Spiele. Das hatte zuvor noch kein Wintersportler geschafft. Kasai qualifizierte sich mit seinem Versuch in der Quali für den Wettkampf von der Normalschanze am Samstag (13.30 Uhr/MEZ) und kämpft dort um seine vierte olympische Medaille. Erst vor vier Jahren in Sotschi hatte der Skisprung-Methusalem im Alter von 41 Jahren Silber im Einzel und Bronze mit der Mannschaft gewonnen.

Kasai gab sein Olympia-Debüt in Albertville

Der inzwischen 45-Jährige hatte 1992 in Albertville sein Olympia-Debüt gegeben, seitdem war er stets dabei. Kasai gewann 1994 mit der Mannschaft und 2014 auf der Großschanze jeweils Silber, dazu kam Teambronze vor vier Jahren.

Deutsche Rekordteilnehmerin ist die gleichaltrige Eisschnellläuferin Claudia Pechstein. Die fünfmalige Olympiasiegerin aus Berlin nimmt in Südkorea bereits zum siebten Mal teil. Auch Pechstein hatte ihren ersten Olympiastart 1992. Nur in Vancouver 2010 war sie nicht dabei.

Die Liste der häufigsten Olympiastarter bei Winterspielen:

Acht Teilnahmen

Noriaki Kasai (Japan) 1992-2014 Skispringen

Sieben Teilnahmen

Albert Demtschenko (Russland) 1992-2014 Rodeln

Sechs Teilnahmen

Janne Ahonen (Finnland) 1994-2014 Skispringen

Jochen Behle (Willingen) 1980-1998 Skilanglauf

Ole Einar Björndalen (Norwegen) 1994-2014 Biathlon

Colin Coates (Australien) 1968-1988 Eisschnelllauf

Michael Dixon (Großbritannien) 1984-2002 Skilanglauf/Biathlon

Alfred Eder (Österreich) 1976-1994 Biathlon

Carl-Erik Eriksson (Schweden) 1964-1984 Bob

Georg Hackl (Berchtesgaden) 1988-2006 Rodeln

Raimo Helminen (Finnland) 1984-2002 Eishockey

Wilfried Huber (Italien) 1988-2006 Rodeln

Emese Hunyady (Österreich) 1984-2002 Eisschnelllauf

Harri Kirvesniemi (Finnland) 1980-1998 Skilanglauf

Marja-Liisa Kirvesniemi (Finnland) 1976-1994 Skilanglauf

Claudia Pechstein (Berlin) 1992-2014 Eisschnelllauf

Markus Prock (Österreich) 1984-2002 Rodeln

Teemu Selänne (Finnland) 1994-2014 Eishockey

Sergej Tschepikow (Russland) 1988-2006 Biathlon

Gerda Weissensteiner (Italien) 1988-2006 Bob/Rodeln

Armin Zöggeler (Italien) 1994-2014 Rodeln

u.a. fünfte Teilnahme (Pyeongchang-Start geplant):

Simon Ammann (Schweiz) 1992-2014 Skispringen

Shiva Keshavan (Indien) 1998-2014 Rodeln

Hannu Manninen (Finnland) 1998-2014 Nordische Kombination

Alla Zuper (Weißrussland) 1998-2014 Ski Freestyle

Fünf Teilnahmen (national):

Uschi Disl (Moosham) 1992-2006 Biathlon

Susi Erdmann (Königssee) 1992-2006 Bob/Rodeln

Martina Ertl-Renz (Lenggries) 1992-2006 Ski alpin

Ricco Groß (Ruhpolding) 1992-2006 Biathlon

Dieter Hegen (Kaufbeuren) 1984-1998 Eishockey

Monika Holzner (Inzell) 1972-1988 Eisschnelllauf

Udo Kießling (Köln) 1976-1992 Eishockey

Bogdan Musiol (Zella-Mehlis) 1980-1994 Bob

Verfolgen Sie die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang in unserem Live-Ticker.

SID/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.