Anwohner macht heiklen Fund im Wald - Polizei sperrt alles ab

Anwohner macht heiklen Fund im Wald - Polizei sperrt alles ab

In Sachsen-Anhalt hat ein Anwohner einen schockierenden Fund im Wald gemacht. Die Polizei rückte umgehend an.
Anwohner macht heiklen Fund im Wald - Polizei sperrt alles ab
„Wunderflugzeug“ aus Göttingen sollte im Zweiten Weltkrieg Nazi-Geheimwaffe werden

„Wunderflugzeug“ aus Göttingen sollte im Zweiten Weltkrieg Nazi-Geheimwaffe werden

Zweiter Weltkrieg: Ein geheimes Flugzeug, dass seiner Zeit voraus war, sollte das „Wunderflugzeug“ der Nazis werden. Gebaut wurde es in Göttingen.
„Wunderflugzeug“ aus Göttingen sollte im Zweiten Weltkrieg Nazi-Geheimwaffe werden
So erlebte dieser Kasseler die erste Zeit nach dem Krieg

So erlebte dieser Kasseler die erste Zeit nach dem Krieg

Wie sah es in Kassel und Umgebung unmittelbar nach dem Krieg aus? Dazu liefern die Tagebuchaufzeichnungen von Paul Heidelbach interessante Einblicke.
So erlebte dieser Kasseler die erste Zeit nach dem Krieg
US-Soldat fotografiert Kassel nach dem Krieg: Aufnahmen zum ersten Mal öffentlich

US-Soldat fotografiert Kassel nach dem Krieg: Aufnahmen zum ersten Mal öffentlich

Zweiter Weltkrieg: Ein amerikanischer Soldat hat vom Kriegsende in Kassel Fotos der zerstörten  Stadt gemacht. Die Bilder wurden jetzt zum ersten Mal veröffentlicht.
US-Soldat fotografiert Kassel nach dem Krieg: Aufnahmen zum ersten Mal öffentlich
Bis zum Ende dröhnten die Kanonen - die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs in Ihringshausen

Bis zum Ende dröhnten die Kanonen - die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs in Ihringshausen

Der Kanonendonner war für die Menschen in Ihringshausen Anfang April 1945 ein ständiger Begleiter. Der damalige Bürgermeister beschreibt die Situation in der Ortschronik.
Bis zum Ende dröhnten die Kanonen - die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs in Ihringshausen
Hinrichtungen am Ostersamstag: Erinnerungen an das Kriegsende in Kassel

Hinrichtungen am Ostersamstag: Erinnerungen an das Kriegsende in Kassel

Vor 75 Jahren wurden wenige Tage vor dem Kriegsende auf dem Gelände des Bahnhofs Wilhelmshöhe 79 Zwangsarbeiter erschossen. Fast alle stammten aus Italien.
Hinrichtungen am Ostersamstag: Erinnerungen an das Kriegsende in Kassel
Kostenhammer für Deutschland? Polen und Griechenland planen gemeinsame Sache

Kostenhammer für Deutschland? Polen und Griechenland planen gemeinsame Sache

Wird der deutsche Finanzhaushalt um über eine Billion Euro erleichtert? Zwei EU-Mitgliedsländer machen für neue Reparationszahlungen offenbar gemeinsame Sache.
Kostenhammer für Deutschland? Polen und Griechenland planen gemeinsame Sache
Überreste aus dem Zweiten Weltkrieg: Bombensuche im Kasseler Lac

Überreste aus dem Zweiten Weltkrieg: Bombensuche im Kasseler Lac

Kassel. Im Bergpark Wilhelmshöhe und in der Karlsaue geht die Suche nach Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg weiter.
Überreste aus dem Zweiten Weltkrieg: Bombensuche im Kasseler Lac
Bomben an Ostern auf Helsa: „Er schoss aus allen Rohren“

Bomben an Ostern auf Helsa: „Er schoss aus allen Rohren“

Helsa. Helmut Jordan kann sich noch ganz genau an die Tage erinnern, als der Zweite Weltkrieg seine Heimat Helsa erreichte. An einem Karsamstag wurde der Ort teilweise zerstört.
Bomben an Ostern auf Helsa: „Er schoss aus allen Rohren“
Geklärt: Das steckt hinter dem monströsen Hakenkreuz in Hamburg

Geklärt: Das steckt hinter dem monströsen Hakenkreuz in Hamburg

Bei Bauarbeiten für eine neue Umkleidekabine stieß ein Baggerfahrer auf ein monströses Hakenkreuz aus Beton. Das sorgte für Verwunderung und viele offene Fragen - auf die es nun eine Antwort gibt.
Geklärt: Das steckt hinter dem monströsen Hakenkreuz in Hamburg