Arbeitsmarkt schüttelt Corona-Auswirkungen langsam ab

Arbeitsmarkt schüttelt Corona-Auswirkungen langsam ab

In diesem Jahr sank die Arbeitslosigkeit im September stärker als in den Vorjahren. Der Arbeitsmarkt befreit sich immer mehr aus der Umklammerung der Pandemie. Aber nicht alle profitieren.
Arbeitsmarkt schüttelt Corona-Auswirkungen langsam ab
Arbeitslosenquote im Bereich Hann. Münden sinkt auf 4,4 Prozent

Arbeitslosenquote im Bereich Hann. Münden sinkt auf 4,4 Prozent

Nach einer kurzen Sommerpause setzte im September auf dem Arbeitsmarkt in Südniedersachsen die Herbstbelebung ein. Die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Göttingen sank im Vergleich zum Vormonat …
Arbeitslosenquote im Bereich Hann. Münden sinkt auf 4,4 Prozent
Quote sinkt auf 5,4 Prozent: Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt

Quote sinkt auf 5,4 Prozent: Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt

Nach einer kurzen Sommerpause setzte im September auf dem Arbeitsmarkt in Südniedersachsen die Herbstbelebung ein.
Quote sinkt auf 5,4 Prozent: Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt
609 Lehrstellen sind in den Bereichen Göttingen und Northeim jetzt noch unbesetzt

609 Lehrstellen sind in den Bereichen Göttingen und Northeim jetzt noch unbesetzt

Die Partner am Ausbildungsmarkt werben weiter für die betriebliche Ausbildung und den Berufsstart noch in diesem Jahr.
609 Lehrstellen sind in den Bereichen Göttingen und Northeim jetzt noch unbesetzt
Arbeitslosenquote in Wolfhagen bei 3,9 Prozent

Arbeitslosenquote in Wolfhagen bei 3,9 Prozent

Auch im August zeigt sich der nordhessische Arbeitsmarkt unaufgeregt und präsentiert fast identische Eckwerte wie im Juli. Unverändert liegt die Arbeitslosenquote bei 5,7 Prozent.
Arbeitslosenquote in Wolfhagen bei 3,9 Prozent
Arbeitsmarkt: Der August endete in Südniedersachsen mit leichtem Anstieg

Arbeitsmarkt: Der August endete in Südniedersachsen mit leichtem Anstieg

In Südniedersachsen stieg die Arbeitslosenquote im Vergleich zu Juli etwas. Das gilt aber nicht für den Bezirk hann. Münden. Dort sank die Quote sogar leicht.
Arbeitsmarkt: Der August endete in Südniedersachsen mit leichtem Anstieg
Arbeitsmarkt erholt sich: Arbeitlosenquote liegt stabil bei 5,2 Prozent

Arbeitsmarkt erholt sich: Arbeitlosenquote liegt stabil bei 5,2 Prozent

Gegenüber dem Jahr 2020 erholt sich der Arbeitsmarkt im Werra-Meißner-Kreis: Gegenüber 6,1 Prozent  im Vorjahr liegt die Arbeitlosenquote nun stabil bei 5,2 Prozent.
Arbeitsmarkt erholt sich: Arbeitlosenquote liegt stabil bei 5,2 Prozent
Göttinger Agentur: Arbeitsmarkt in der Region Göttingen bleibt stabil

Göttinger Agentur: Arbeitsmarkt in der Region Göttingen bleibt stabil

Mit dem erwartet leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen gegenüber dem Vormonat geht in Südniedersachsen der August zu Ende.
Göttinger Agentur: Arbeitsmarkt in der Region Göttingen bleibt stabil
Agenturchefin Silbermann über den Ausbildungsmarkt: „Jetzt noch loslegen“

Agenturchefin Silbermann über den Ausbildungsmarkt: „Jetzt noch loslegen“

Viele junge Leute starteten Anfang des Monats ins Berufsleben: Sie haben mit ihrer Ausbildung begonnen. Wer jetzt noch eine Lehrstelle in Südniedersachsen sucht, hat gute Chancen, ein passendes …
Agenturchefin Silbermann über den Ausbildungsmarkt: „Jetzt noch loslegen“
Chef der Arbeitsagentur: „Deutschland braucht 400.000 Zuwanderer pro Jahr“

Chef der Arbeitsagentur: „Deutschland braucht 400.000 Zuwanderer pro Jahr“

In Deutschland wächst der Fachkräftemangel. Um diesen auszugleichen, braucht Deutschland nach Ansicht des Chefs der Arbeitsagentur mehr qualifizierte Zuwanderer.
Chef der Arbeitsagentur: „Deutschland braucht 400.000 Zuwanderer pro Jahr“