1. Startseite
  2. Thema
  3. Aktion Advent

Aktion Advent unterstützt die Tafeln

Erstellt:

Von: Helga Kristina Kothe

Kommentare

Tafel in Kassel
Weniger Lebensmittelspenden: Das spürt auch die Tafel in Kassel deutlich. © Andreas Fischer

Für immer mehr Menschen sind die Tafeln überlebenswichtig. Nach Angaben des Dachverbands Tafel Deutschland werden rund zwei Millionen versorgt, so viele wie noch nie.

Auch die 19 Tafeln in der Region spüren, dass mehr Menschen Hilfe brauchen, weil die Kosten für Nahrung und Energie steigen. Zudem versorgen sie Ukraine-Flüchtlinge, die ohne den Tafel-Einkauf nicht über die Runden kämen. Gleichzeitig verzeichnen die Tafeln weniger Lebensmittelspenden, ebenso belasten sie steigende Preise für Strom, Gas und Sprit. 

Die Aktion Advent greift deshalb den 19 Tafeln in der Region mit einer Zuwendung von je 2000 Euro unter die Arme.
Die stellvertretende Vorsitzende der Tafel Kassel, Helga Schmucker-Hilfer, ist dankbar dafür, wie auch für jede andere Spende. Die Inflation ist eine Herausforderung für sie und die 120 Ehrenamtlichen: „Wir haben drei Sprinter, um Lebensmittel abzuholen. Die teuren Spritpreise treffen uns hart.“ Ebenso müssten 300 Quadratmeter Fläche samt Kühlzellen mit Energie versorgt und auch Lebensmittel zugekauft werden.

Nach Angaben der Kasseler Tafel sind 1250 Berechtigungskarten an Bedürftige vergeben, weitere 500 an Ukraine-Flüchtlinge. Dahinter stehen fast 4500 Menschen, die auf ihre Hilfe angewiesen sind.

Auch die Northeimer Tafel muss immer mehr Bedürftige betreuen. Die Zahl der Tafel-Kunden habe sich seit Beginn des Ukraine-Kriegs nahezu verdoppelt, sagt Betriebsleiter Karsten Kaune. Rund 60 Prozent der 1360 Kunden kämen aus dem Kriegsgebiet.
Neben zwei Festangestellten gibt es rund 50 Ehrenamtliche, die sich um die Verteilung der Lebensmittel in Northeim und Nörten-Hardenberg an die Bedürftigen kümmern. Auch Karsten Kaune spricht von Knappheit bei den Lebensmitteln. Es fehle im Moment an allem, sodass Kunden sich mit weniger Inhalt in den Tüten begnügen müssten. Die Hilfe der Aktion Advent ist für ihn ein Segen: „Wir freuen uns darüber.“

Die Aktion Advent

Seit über 40 Jahren gibt es die von der HNA ins Leben gerufene Aktion Advent. Ihr Ziel: Bedürftige aus der Region zu unterstützen. Während die Aktion läuft stellen wir Menschen vor, die unterstützt werden.

Alle Infos zur Aktion Advent finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare