34 Menschen auf der Flucht in Wüste gestorben

34 Menschen auf der Flucht in Wüste gestorben

Maradi - In der nigrischen Wüste nahe der algerischen Grenze sind die Leichen von 34 Flüchtlingen gefunden worden - darunter 20 Kinder.
34 Menschen auf der Flucht in Wüste gestorben
"Sichere Herkunftsländer": Grüne zweifeln an Neuregelung

"Sichere Herkunftsländer": Grüne zweifeln an Neuregelung

Berlin - Die Koalition will die Maghreb-Länder als "sichere Herkunftsstaaten" einstufen. Für Asylbewerber aus diesen Ländern hätte das weitreichende Folgen. Die Grünen könnten das Vorhaben noch …
"Sichere Herkunftsländer": Grüne zweifeln an Neuregelung
Deutschland will leichtere Abschiebung in Maghreb-Länder

Deutschland will leichtere Abschiebung in Maghreb-Länder

Berin - Nach den Vorfällen in der Silvesternacht in Köln werden Asylanträge von Nordafrikanern vorrangig bearbeitet. Ihre Chancen auf Anerkennung sind gering, die Abschiebung abgelehnter Bewerber ist …
Deutschland will leichtere Abschiebung in Maghreb-Länder
Was hinter dem Flüchtlingszug aus Nordafrika steckt

Was hinter dem Flüchtlingszug aus Nordafrika steckt

Berlin - Marokkaner und Algerier kommen in wachsender Zahl nach Deutschland. Warum verlassen sie ihre Heimat? Welche Routen nehmen sie? Wie stehen ihre Asyl-Chancen?
Was hinter dem Flüchtlingszug aus Nordafrika steckt
Panzer für Algerien: Rheinmetall baut Fabrik und liefert moderne Füchse

Panzer für Algerien: Rheinmetall baut Fabrik und liefert moderne Füchse

Kassel. Die Kasseler Panzerbauer von Rheinmetall spielen bei einem der größten Waffenexport-Geschäfte der jüngeren Vergangenheit die Hauptrolle. Sie haben nach HNA-Informationen 54 Radpanzer „Fuchs …
Panzer für Algerien: Rheinmetall baut Fabrik und liefert moderne Füchse

Perspektiven öffnen für geduldete Familie Sardi

Landkreis Göttingen. Perspektiven ja, konkrete Ergebniss nein – so lautet das Ergebnis eines Gesprächs zwischen den Kindern der Familie Sardi und ihrem Unterstützerkreis mit Landrat Bernhard Reuter …
Perspektiven öffnen für geduldete Familie Sardi
Algerien: Soldaten sollen Touristen schützen

Algerien: Soldaten sollen Touristen schützen

Algier - Medienberichten zufolge sollen rund 5.000 Sicherheitskräfte während Silvester und Neujahr die etwa 1.000 erwarteten europäischen Touristen im Süden des Landes schützen.
Algerien: Soldaten sollen Touristen schützen