Auf der Suche nach der Berliner Mauer

Auf der Suche nach der Berliner Mauer

An vielen Orten können Besucher noch Überreste der Berliner Mauer erleben. Wem es an der East Side Gallery und der Bernauer Straße zu voll ist, findet auch einige versteckte Überbleibsel in der Stadt.
Auf der Suche nach der Berliner Mauer
Heidi Klum bekommt von Tom Geschenk aus Deutschland - Prominente Kritikerin: "Ist irgendwie ... falsch"

Heidi Klum bekommt von Tom Geschenk aus Deutschland - Prominente Kritikerin: "Ist irgendwie ... falsch"

Seit einem Monat sind Tom Kaulitz und Heidi Klum verheiratet. Der Musiker hat seiner Frau nun ein besonderes Geschenk gemacht. Die Fans fanden das aber gar nicht gut und lästerten los.
Heidi Klum bekommt von Tom Geschenk aus Deutschland - Prominente Kritikerin: "Ist irgendwie ... falsch"
Geglückte Flucht aus der DDR: Aus Jux in den Westen rübergemacht

Geglückte Flucht aus der DDR: Aus Jux in den Westen rübergemacht

Bornhagen. Viele Fluchten aus der DDR in den Westen misslangen oder endeten tödlich. Doch es gab auch Grenzübertritte ohne Probleme. Die Geschichte eines "Spaziergangs aus Spaß".
Geglückte Flucht aus der DDR: Aus Jux in den Westen rübergemacht
Vor 25 Jahren: Schwälmer Schüler half auf Klassenfahrt Flüchtlingen

Vor 25 Jahren: Schwälmer Schüler half auf Klassenfahrt Flüchtlingen

Schwalmstadt. Das Jahr 1989 war für Deutschland ein besonderes: In Prag füllte sich seit jenem Sommer die westdeutsche Botschaft mit immer mehr Ausreisewilligen aus der DDR.
Vor 25 Jahren: Schwälmer Schüler half auf Klassenfahrt Flüchtlingen
Trabis in der Schwalm: Hilfe für DDR-Übersiedler

Trabis in der Schwalm: Hilfe für DDR-Übersiedler

Schwalm. Es mangelte an vielem: Kleidung, Spielsachen und vor allem Wohnraum. Doch in der Schwalm wurde gern gegeben und geholfen.
Trabis in der Schwalm: Hilfe für DDR-Übersiedler
Durch die Werra in den Westen: Die Flucht aus DDR

Durch die Werra in den Westen: Die Flucht aus DDR

Witzenhausen. Zwischen 1961 und 1989 versuchten 150.000 DDR-Bürger in den Westen zu fliehen. Nur 40.000 gelang die Flucht.
Durch die Werra in den Westen: Die Flucht aus DDR
Bewegende Feier zum 25. Jahrestag der Grenzöffnung bei Wahlhausen

Bewegende Feier zum 25. Jahrestag der Grenzöffnung bei Wahlhausen

Wahlhausen / Bad Sooden-Allendorf. Verliebte wissen, was es bedeutet, Flugzeuge im Bauch zu haben. Das war auch bei der Grenzöffnung am 18. November 1989 nicht anders.
Bewegende Feier zum 25. Jahrestag der Grenzöffnung bei Wahlhausen
Nach Mauerfall: Mit einem Luftballon fing alles an

Nach Mauerfall: Mit einem Luftballon fing alles an

Espenau. Ein Luftballon allein auf weiter Flur. Edgar Marhold staunte nicht schlecht, als er im November 1988 auf einem Feld in Gangloffsömmern diese Entdeckung machte.
Nach Mauerfall: Mit einem Luftballon fing alles an
Sternmarsch zum Thüringer Zipfel: Erinnerungen wurden wach

Sternmarsch zum Thüringer Zipfel: Erinnerungen wurden wach

Rotenburg. Es herrscht eine ganz besondere Atmosphäre am Mittwochabend am Schwarzen Weg in Obersuhl: viele Menschen, Fackeln, Blasmusik, die im Halbdunkel schwingenden Deutschlandfahnen.
Sternmarsch zum Thüringer Zipfel: Erinnerungen wurden wach
Festplatz frei für Trabis: Ex-Bürgermeister Engel über Zeit der Grenzöffnung

Festplatz frei für Trabis: Ex-Bürgermeister Engel über Zeit der Grenzöffnung

Witzenhausen. Als am Abend des 9. November der Fall der Mauer die Nachrichten beherrschte, vermutete Günter Engel noch nicht einmal, dass sich die Öffnung der innerdeutschen Grenze über Berlin hinaus …
Festplatz frei für Trabis: Ex-Bürgermeister Engel über Zeit der Grenzöffnung