Ausbrüche auch in Heimen und Kitas

Mehr Neuinfizierte: Landkreis Kassel weitet Impfangebot aus

Unser Symbolfoto zeigt eine Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams und eine Schülerin, die sich gegen das Coronavirus impfen lässt.
+
Unser Symbolfoto zeigt eine Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams und eine Schülerin, die sich gegen das Coronavirus impfen lässt.

Die Zahl der Neuinfizierten im Landkreis Kassel hat auch in der vergangenen Woche zugelegt. Zugleich verzeichnet der Landkreis wieder eine deutlich gestiegene Nachfrage nach Impfungen – vor allem die Nachfrage nach Auffrischimpfung führt zu langen Schlangen vor den Impfzentren. Alles Wichtige im Überblick:

Die Zahlen

295 Menschen im Landkreis Kassel haben sich innerhalb einer Woche (10. bis 16. November) neu mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 22 mehr, als in der Woche zuvor. Die gestiegenen Zahlen in Ahnatal, Baunatal, Fuldatal, Helsa, Schauenburg und Vellmar hingen mit Fällen in oder aus Einrichtungen zusammen, erklärt Landkreissprecher Harald Kühlborn. Dabei handele es sich sowohl um Pflegeeinrichtungen als auch um Kitas. Die höhere Zahl aus Lohfelden sei nicht auf eine Einrichtung zurückzuführen – es handele es sich um Fälle aus Familien.

Impfzentrum Calden

Wegen des großen Ansturms an Impfwilligen hat der Landkreis Kassel die Öffnungszeiten des Impfzentrums in Calden angepasst. Ab kommenden Montag (22. November) öffnet das Impfzentrum montags bis donnerstags von 13.30 bis 19 Uhr. Freitags hat das Impfzentrum ab der kommenden Woche von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Landrat Andreas Siebert (SPD) appelliert an alle Impfwilligen, die gesamte Zeitspanne der jeweiligen Öffnungszeiten zu nutzen: „Viele Menschen kommen zu Beginn der Öffnungszeiten und zum Teil schon früher. Daher könne es gerade in den ersten Stunden nach Öffnung zu längeren Schlangen kommen“, heißt es in einer Mitteilung des Landkreises.

Mobiles Impfteam

Auch der Impfbus ist weiterhin im Landkreis unterwegs. Am kommenden Samstag hält der Bus zwischen 10 und 14 Uhr am Möbelzentrum Höffner in Fuldabrück. Am 27. November legt der Impfbus zwischen 9 und 14 Uhr einen Stopp am Berliner Platz in Lohfelden ein. Zudem ist das mobile Impfteam am 11. Dezember von 11 bis 15 Uhr im Cineplex-Kino in Baunatal. 120 Erst-Impflinge erhalten einen Kino-Gutschein. Wie es dann mit dem Impfbus weitergeht, ist aufgrund der Entwicklungen noch unklar. „Wir überprüfen aktuell die Planungen für die mobilen Impftermine“, so Siebert. Ziel sei, dass die mobilen Impfungen in geheizten Räumen stattfinden.

Impfberechtigte

Bei den Drittimpfungen müssen mindestens sechs Monate nach der Zweitimpfung vergangen sein. Ein Vorziehen der Auffrischungsimpfung ist nicht möglich. Diejenigen, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft sind, können vier Wochen danach mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech oder Moderna) zweitgeimpft werden. Impfwillige unter 30 Jahren erhalten als mRNA-Impfstoff ausschließlich Biontech.

Statistik

Seit Start der Impfkampagne in Calden wurden (Stand 16. November) 88 765 Erstimpfungen und 82 309 Zweitimpfungen durchgeführt. Das beinhaltet auch die Impfungen durch mobile Teams in Pflegeheimen. Bis 1. Oktober wurden durch mobile Teams 3408 Menschen drittgeimpft. Seit 1. Oktober wurden durch das Impfzentrum und die mobilen Teams insgesamt 2748 Drittimpfungen sowie 1510 Erstimpfungen und 766 Zweitimpfungen verabreicht. (Daniel Göbel)

Weitere Informationen, auch in anderen Sprachen, unter zu.hna.de/Impfung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.