Karaoke in der Kunst-WG: So wohnt es sich im Fridericianum

Karaoke in der Kunst-WG: So wohnt es sich im Fridericianum

Für drei Dutzend documenta-Teilnehmer ist das Fridericianum unter der Bezeichnung „Fridskul“ in diesen Wochen Lebensmittelpunkt und Wohnquartier auf Zeit. Wir haben die Bewohner besucht.
Karaoke in der Kunst-WG: So wohnt es sich im Fridericianum
documenta 15: Meydan-Wochenende vereint unter anderem israelisch-palästinensische Positionen

documenta 15: Meydan-Wochenende vereint unter anderem israelisch-palästinensische Positionen

Von morgen bis Sonntag bespielt das zweite Meydan-Wochenende die Kasseler Nordstadt in Kooperation mit dem 24. Kasseler Weltmusikfestival. Im Interview erzählen Ruangrupa-Mitglied Indra Ameng und …
documenta 15: Meydan-Wochenende vereint unter anderem israelisch-palästinensische Positionen
documenta: Karikaturen im Fridericianum werden erklärt

documenta: Karikaturen im Fridericianum werden erklärt

Bei der documenta in Kassel gab es Kritik an Zeichnungen in einer Broschüre. Der Vorwurf lautet erneut Antisemitismus. Nun wurde den Darstellungen eine Erklärung beigefügt.
documenta: Karikaturen im Fridericianum werden erklärt
Projekt Kurt für kulturelle Bildung im Glaspavillon an der Kurt-Schumacher-Straße ausgestellt

Projekt Kurt für kulturelle Bildung im Glaspavillon an der Kurt-Schumacher-Straße ausgestellt

Einen kreativen Raum für Kinder und Jugendliche. Dieser ist durch das Projekt Kurt entstanden. Während der documenta werden dort Workshops, Projekte und Ähnliches angeboten.
Projekt Kurt für kulturelle Bildung im Glaspavillon an der Kurt-Schumacher-Straße ausgestellt
91-Jährige war auf ihrer 15. documenta

91-Jährige war auf ihrer 15. documenta

Sie war 1955 schon als Besucherin dabei. Die 91-jährige Helga Seibert hat jede documenta gesehen. Jetzt auch die 15. Auflage.
91-Jährige war auf ihrer 15. documenta
Auf der Weser geht’s für das documenta-Boot nicht weiter

Auf der Weser geht’s für das documenta-Boot nicht weiter

Wegen Niedrigwasser hängt die Citizenship bei Rinteln fest, nun verringert die Edertalsperre auch noch die Wasserabgabe an die Weser
Auf der Weser geht’s für das documenta-Boot nicht weiter
Experte über Antisemitismus auf der documenta: „Hier wird aus Kunst Propaganda“

Experte über Antisemitismus auf der documenta: „Hier wird aus Kunst Propaganda“

Der Kunsthistoriker Andreas Mertin klagt, dass die documenta aus Kunst Propaganda macht. Trotzdem verteidigt der Experte die Kasseler Kunstschau gegen ihre Kritiker.
Experte über Antisemitismus auf der documenta: „Hier wird aus Kunst Propaganda“
Zwischen Peitsche und Techno-Musik: Party Office kehrt mit Live-Programm zurück zur documenta nach Kassel

Zwischen Peitsche und Techno-Musik: Party Office kehrt mit Live-Programm zurück zur documenta nach Kassel

Nach queerphoben Vorfällen hatte das Künstlerkollektiv Party Office im WH22 sein Live-Programm auf der documenta beendet. Nun sind sie wieder zurück.
Zwischen Peitsche und Techno-Musik: Party Office kehrt mit Live-Programm zurück zur documenta nach Kassel
documenta auf Rekordkurs: Zur Halbzeit ähnlich viele Besucher wie 2017

documenta auf Rekordkurs: Zur Halbzeit ähnlich viele Besucher wie 2017

Seit Monaten wird die documenta bundesweit wegen Antisemitismusvorwürfen kritisiert. Die Beliebtheit der Kunstschau ist jedoch ungebrochen. Zur Halbzeit liegen die Besucherzahlen fast auf Rekordkurs.
documenta auf Rekordkurs: Zur Halbzeit ähnlich viele Besucher wie 2017
Geflüchteter lebt im Sandershaus und berichtet über seine documenta-Eindrücke

Geflüchteter lebt im Sandershaus und berichtet über seine documenta-Eindrücke

Es ist Halbzeit bei der documenta. Einige Kunstwerke sind bekannt, andere gilt es noch zu entdecken. Doch wie nehmen Leute die d15 wahr, die neben den Ausstellungsorten leben?
Geflüchteter lebt im Sandershaus und berichtet über seine documenta-Eindrücke