Ifo-Geschäftsklima fällt zum fünften Mal in Folge

Ifo-Geschäftsklima fällt zum fünften Mal in Folge

Deutschlands wichtigstes Konjunkturbarometer sinkt erneut - Lieferengpässe und die vierte Coronawelle machen den Unternehmen zu schaffen. Stehen die Zeichen sogar auf Schrumpfung der Wirtschaft?
Ifo-Geschäftsklima fällt zum fünften Mal in Folge
Sand im Getriebe der Industrie hemmt die Erholung

Sand im Getriebe der Industrie hemmt die Erholung

Die deutsche Industrie ist derzeit in einer ungewohnten Lage: Die Auftragsbücher sind so voll wie selten zuvor. Aber die Fertigung stockt, weil wichtige Vorprodukte fehlen. Das bremst den Aufschwung …
Sand im Getriebe der Industrie hemmt die Erholung
Deutsche Wirtschaft: Lieferengpässe in der Industrie bremsen den Aufschwung

Deutsche Wirtschaft: Lieferengpässe in der Industrie bremsen den Aufschwung

Vor allem der private Konsum hat das Wachstum im dritten Quartal getragen. Der private Konsum bringt Rückenwind, doch die grassierenden Lieferengpässe in der Industrie belasten.
Deutsche Wirtschaft: Lieferengpässe in der Industrie bremsen den Aufschwung
Zum vierten Mal in Folge: ifo-Geschäftsklima fällt

Zum vierten Mal in Folge: ifo-Geschäftsklima fällt

Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft hat sich auch im Oktober verschlechtert. Lieferprobleme machen den Unternehmen immer größere Sorgen
Zum vierten Mal in Folge: ifo-Geschäftsklima fällt
ifo-Chef Fuest warnt künftige Bundesregierung vor Steuererhöhungen: „Kontraproduktiv“

ifo-Chef Fuest warnt künftige Bundesregierung vor Steuererhöhungen: „Kontraproduktiv“

ifo-Präsident Prof. Clemens Fuest hat die künftige Bundesregierung zu steuerlicher Zurückhaltung aufgefordert. Mögliche Steuererhöhungen seien „kontraproduktiv“, warnte Fuest gegenüber Merkur.de.
ifo-Chef Fuest warnt künftige Bundesregierung vor Steuererhöhungen: „Kontraproduktiv“
„Kräftige Erholung“ erst ab 2022: Corona-Pandemie und Materialmangel bremsen deutsche Wirtschaft

„Kräftige Erholung“ erst ab 2022: Corona-Pandemie und Materialmangel bremsen deutsche Wirtschaft

Materialknappheit und Corona-Krise bremsen die eigentlich boomende deutsche Industrie. 2022 soll dann der starke Aufschwung folgen - allerdings nicht für alle Branchen.
„Kräftige Erholung“ erst ab 2022: Corona-Pandemie und Materialmangel bremsen deutsche Wirtschaft
Ifo-Index fällt auch im August - Vor allem in zwei Branchen wachsen die Sorgen

Ifo-Index fällt auch im August - Vor allem in zwei Branchen wachsen die Sorgen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im August erneut gesunken. Neben Lieferengpässen in vielen Bereichen drückt auch die Entwicklung bei Corona auf die Stimmung in den Chef-Etagen.
Ifo-Index fällt auch im August - Vor allem in zwei Branchen wachsen die Sorgen
Lieferengpässe und steigende Inzidenzen: Ifo-Geschäftsklima erhält überraschenden Dämpfer

Lieferengpässe und steigende Inzidenzen: Ifo-Geschäftsklima erhält überraschenden Dämpfer

Die Sorgen in den Unternehmen über ihre künftigen Geschäfte nehmen zu, zeigt das Ifo-Geschäftsklima. Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer fiel zum ersten Mal seit Jahresbeginn.
Lieferengpässe und steigende Inzidenzen: Ifo-Geschäftsklima erhält überraschenden Dämpfer
Ifo-Schätzung: Weniger Home Office im Juni

Ifo-Schätzung: Weniger Home Office im Juni

Alltag und Normalität kehren so lagsam zurück. Das gilt auch für die Arbeitswelt.
Ifo-Schätzung: Weniger Home Office im Juni
Ifo-Geschäftsklima auf höchstem Stand seit November 2018 - „Deutsche Wirtschaft schüttelt Corona-Krise ab“

Ifo-Geschäftsklima auf höchstem Stand seit November 2018 - „Deutsche Wirtschaft schüttelt Corona-Krise ab“

In den Chef-Etagen der deutschen Wirtschaft hellt sich die Stimmung weiter auf. Im Juni stieg der wichtige ifo-Geschäftsklima-Index stärker an als erwartet.
Ifo-Geschäftsklima auf höchstem Stand seit November 2018 - „Deutsche Wirtschaft schüttelt Corona-Krise ab“