Salzabwässer: Entlastung für die Werra? K+S will Grube Springen in Thüringen fluten

Der Düngemittelhersteller K+S will die stillgelegte Kaligrube Springen in Thüringen mit Salzabwässern fluten. Das wurde bei einer Pressekonferenz in Heringen bekannt.
Salzabwässer: Entlastung für die Werra? K+S will Grube Springen in Thüringen fluten
K+S verkauft seinen Containerzug zu den deutschen Seehäfen

K+S verkauft seinen Containerzug zu den deutschen Seehäfen

Der Düngemittelhersteller K+S gibt die Mehrheit an seiner Containerzugverbindung zu den deutschen Seehäfen ab.  Zur Höhe des Verkaufspreises macht K+S keine Angaben.
K+S verkauft seinen Containerzug zu den deutschen Seehäfen
Entscheidung gefallen: K+S-Pipeline muss nicht gebaut werden

Entscheidung gefallen: K+S-Pipeline muss nicht gebaut werden

Eine Entscheidung über das K+S-Projekt für die Ableitung der Salzabwässer über Habichtswald und Zierenberg ist gefallen. Eine Pipeline muss nicht gebaut werden.
Entscheidung gefallen: K+S-Pipeline muss nicht gebaut werden
K+S: Unterirdischer Pufferspeicher für Salzwasser genehmigt

K+S: Unterirdischer Pufferspeicher für Salzwasser genehmigt

Der Düngemittelhersteller K+S hat vom Regierungspräsidium Kassel die Genehmigung für  einen unterirdischen Zwischenspeicher für Produktionsabwässer erhalten.
K+S: Unterirdischer Pufferspeicher für Salzwasser genehmigt
Heringen: K+S verwertet Sondermüll in der Grube Wintershall

Heringen: K+S verwertet Sondermüll in der Grube Wintershall

In der Untertage-Verwertung Wintershall verwertet der Kasseler Kalikonzern K+S Überreste von verbranntem Hausmüll. In Säcken werden die Filterstäube in ehemalige Abbaukammern eingestapelt.
Heringen: K+S verwertet Sondermüll in der Grube Wintershall
K+S: Vorstand und Anleger unzufrieden mit 2018

K+S: Vorstand und Anleger unzufrieden mit 2018

Während der Hauptversammlung des Kasseler Salz- und Düngemittelherstellers K+S warb Vorstandschef Burkhard Lohr nach einem schwierigen Jahr 2018 um das Vertrauen der Aktionäre.
K+S: Vorstand und Anleger unzufrieden mit 2018
K+S wirbt mit Fahrdienst und Unterkünften um Auszubildende

K+S wirbt mit Fahrdienst und Unterkünften um Auszubildende

Mit einer Azubi-WG in Philippsthal und eigenem Fahrdienst am Werk Werra wirbt der Düngemittelkonzern K+S um neue Auszubildende  - denn Nachwuchs ist schwer zu finden.
K+S wirbt mit Fahrdienst und Unterkünften um Auszubildende
K+S: Salz-Pipeline wackelt - 100 Stellen in Kassel in Gefahr

K+S: Salz-Pipeline wackelt - 100 Stellen in Kassel in Gefahr

Der trockene Sommer hat dem Kasseler Kali- und Salzproduzenten K+S zugesetzt. Zudem muss der Konzern kräftig sparen – 300 Jobs weltweit könnten wegfallen. Neues gibt es zur Oberweser-Pipeline.
K+S: Salz-Pipeline wackelt - 100 Stellen in Kassel in Gefahr
Witzenhäuser Parlament setzt K+S Frist und stimmt Eckpunktepapier zu

Witzenhäuser Parlament setzt K+S Frist und stimmt Eckpunktepapier zu

Witzenhausen. Witzenhausens Stadtverordnete billigen ein Eckpunktepapier, das zwischen der K+S Kali GmbH und der Klägergemeinschaft zum Thema „Werraversalzung“ erstellt wurde.
Witzenhäuser Parlament setzt K+S Frist und stimmt Eckpunktepapier zu
SPD will Recht auf Home Office stärken: Diese Modelle nutzen Unternehmen aus der Region

SPD will Recht auf Home Office stärken: Diese Modelle nutzen Unternehmen aus der Region

Die SPD will mit einem milliardenschweren Programm Home Office fördern. Bei regionalen Unternehmen wie VW ist das bereits ein oft genutztes Modell. 
SPD will Recht auf Home Office stärken: Diese Modelle nutzen Unternehmen aus der Region