Aufschüttung im Werratal läuft: Noch ist die Kalihalde grau, bald soll sie grün sein

Die weiß-grauen Salzhalden im Werratal sollen einmal grün werden. Seit August läuft bei K+S in Philippsthal ein Versuch zur Aufschüttung und Abdeckung.
Aufschüttung im Werratal läuft: Noch ist die Kalihalde grau, bald soll sie grün sein
K+S: Halde Hattorf darf erweitert werden

K+S: Halde Hattorf darf erweitert werden

Das Regierungspräsidium Kassel hat den Antrag des Düngermittelherstellers K+S auf Erweiterung der Rückstandshalde am Standort Hattorf genehmigt.
K+S: Halde Hattorf darf erweitert werden
125 Jahre Kalibergbau: Festakt im Heringer Bürgerhaus

125 Jahre Kalibergbau: Festakt im Heringer Bürgerhaus

350 Gäste haben am Freitag bei einem Festakt im Bürgerhaus in Heringen die erste Beurkundung eines Kali-Fundes in der Region vor 125 Jahren gefeiert.
125 Jahre Kalibergbau: Festakt im Heringer Bürgerhaus
125 Jahre Kalibergbau an der Werra: Festakt mit 350 Gästen im Heringer Bürgerhaus

125 Jahre Kalibergbau an der Werra: Festakt mit 350 Gästen im Heringer Bürgerhaus

Heringen. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil sowie  die Ministerpräsidenten von Hessen und Thüringen waren die prominenten Gäste des Festakts zum 125-jährigen Bergbaujubiläum. 
125 Jahre Kalibergbau an der Werra: Festakt mit 350 Gästen im Heringer Bürgerhaus
Neue K+S-Entsorgungsziele für Salzabwässer in Niedersachsen und Thüringen

Neue K+S-Entsorgungsziele für Salzabwässer in Niedersachsen und Thüringen

Kassel/Hannover. Tank-Lkw und Züge sollen weitere K+S-Entsorgungsziele in Niedersachsen und Thüringen ansteuern
Neue K+S-Entsorgungsziele für Salzabwässer in Niedersachsen und Thüringen
Festakt: 90 Jahre Ausbildung im Kaliwerk  Werra

Festakt: 90 Jahre Ausbildung im Kaliwerk  Werra

Seit 90 Jahren werden im Kalibergbau im Werra-Revier Lehrlinge ausgebildet. Dieser runde Geburtstag der Ausbildung wurde mit einem Festakt in der Pilippsthaler Kreuzberghalle gefeiert. 
Festakt: 90 Jahre Ausbildung im Kaliwerk  Werra
Zu wenig Wasser in der Werra: K+S stoppt Produktion auch am Standort Hattorf

Zu wenig Wasser in der Werra: K+S stoppt Produktion auch am Standort Hattorf

Philippsthal. Aufgrund des anhaltend niedrigen Wasserstandes der Werra unterbricht der Düngemittelhersteller K+S ab dem heutigen Dienstag auch am Standort Hattorf die Produktion. 
Zu wenig Wasser in der Werra: K+S stoppt Produktion auch am Standort Hattorf
„Noch besser als gedacht“: K+S stellt erste Ergebnisse zur Haldenabdeckung vor

„Noch besser als gedacht“: K+S stellt erste Ergebnisse zur Haldenabdeckung vor

Hohenroda/Philippsthal.  Mit den ersten Ergebnissen  eines sogenannten Halbtechnischen Versuchs zur Haldenabdeckung sind die Verantwortlichen bei K+S durchaus zufrieden.
„Noch besser als gedacht“: K+S stellt erste Ergebnisse zur Haldenabdeckung vor
Kasseler Unternehmen K+S baut Stellen in der Verwaltung ab

Kasseler Unternehmen K+S baut Stellen in der Verwaltung ab

Kassel/Bethune. Der Kalikonzern K+S verlagert Großteile der Verwaltung seines europäischen Salzgeschäftes nach Kassel. 
Kasseler Unternehmen K+S baut Stellen in der Verwaltung ab
K+S-Werk in Heringen stoppt Produktion für unbestimmte Zeit

K+S-Werk in Heringen stoppt Produktion für unbestimmte Zeit

Heringen. Wie der Kasseler Kali- und Salzproduzent K+S am Montag mitteilte, hat der Standort Wintershall in Heringen (Kreis Hersfeld-Rotenburg) die Arbeit auf unbestimmte Zeit eingestellt.
K+S-Werk in Heringen stoppt Produktion für unbestimmte Zeit