Hannovers Diouf wechselt nach England

Hannovers Diouf wechselt nach England

Hannover - Torjäger Mame Diouf wechselt zu Stoke City in die englische Premier League. Der bisherige Stürmer von Hannover 96 unterschrieb auf der Insel einen Vierjahresvertrag.
Hannovers Diouf wechselt nach England
Torjäger Diouf verlässt Hannover 96

Torjäger Diouf verlässt Hannover 96

Hannover - Torjäger Mame Diouf wird Hannover 96 endgültig verlassen. Diese Entscheidung hat der Berater des senegalesischen Stürmers dem Bundesligaclub mitgeteilt.
Torjäger Diouf verlässt Hannover 96
Wolfsburg bestätigt Interesse an Diouf

Wolfsburg bestätigt Interesse an Diouf

Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg ist an einer Verpflichtung des Stürmers Mame Diouf vom Liga-Konkurrenten Hannover 96 interessiert. Wolfsburgs Manager Klaus Allofs bestätigte ein Treffen mit dem …
Wolfsburg bestätigt Interesse an Diouf
Hannover gewinnt nach Zitter-Elfmeter

Hannover gewinnt nach Zitter-Elfmeter

Hannover - Dank Matchwinner Szabolcs Huszti überwintert Hannover 96 zum zweiten Mal in Serie in der Europa League. Erst ein Zitter-Elfmeter bringt die Entscheidung in einer wilden Partie.
Hannover gewinnt nach Zitter-Elfmeter
Schock für 96! Diouf fällt bis Saisonende aus

Schock für 96! Diouf fällt bis Saisonende aus

Hannover - Schock für Hannover 96: Top-Stürmer Mame Diouf fällt für den Rest der Saison verletzungsbedingt aus. Der Neuzugang hatte sich im Spiel gegen Wolfsburg verletzt.
Schock für 96! Diouf fällt bis Saisonende aus
Einsatz von Tor-Held Diouf gefährdet

Einsatz von Tor-Held Diouf gefährdet

Hannover - Bundesligist Hannover 96 hat Glück im Unglück. Mame Diouf verletzte sich und traf trotzdem noch zum 2:2. Nachdem zuerst ein Bänderriss befürchtet wurde, gab es jetzt leichte Entwarnung.
Einsatz von Tor-Held Diouf gefährdet
Flugzeug verpasst: Diouf nicht zur Nationalelf

Flugzeug verpasst: Diouf nicht zur Nationalelf

Hannover - Es wäre sein Comeback gewesen. Im Freundschaftspiel gegen Südafrika sollte der senegalesische Nationalspieler Mame Diouf von Hannover 96 wieder für sein Land auflaufen. Doch daraus wurde …
Flugzeug verpasst: Diouf nicht zur Nationalelf