Sachsen-AfD verteidigt gemeinsame Demonstrationen mit Pegida

Sachsen-AfD verteidigt gemeinsame Demonstrationen mit Pegida

Eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz will die AfD vermeiden. Auch deshalb sollen die Mitglieder künftig genauer darauf achten, mit wem sie zusammen demonstrieren. Doch das ist nur eine …
Sachsen-AfD verteidigt gemeinsame Demonstrationen mit Pegida
Tausende bei Protesten gegen Rechts und gegen Flüchtlinge

Tausende bei Protesten gegen Rechts und gegen Flüchtlinge

Erneut gehen Tausende in Chemnitz auf die Straße. Je nach Lager protestieren sie gegen Fremdenhass oder die Flüchtlingspolitik. Mit zunehmender Zeit wird die Lage angespannter. Ein Zug der Rechten …
Tausende bei Protesten gegen Rechts und gegen Flüchtlinge
Merkel in Sachsen bepöbelt - Landtag prüft Sanktionen gegen AfD

Merkel in Sachsen bepöbelt - Landtag prüft Sanktionen gegen AfD

Bei einem Besuch in Sachsen hat Angela Merkel (CDU) für Augenmaß geworben, wenn es um Kritik geht. Von politischen Gegnern wurde sie kurz darauf beschimpft.
Merkel in Sachsen bepöbelt - Landtag prüft Sanktionen gegen AfD
Darum hat Pegida-Chef Bachmann nun Demo-Verbot

Darum hat Pegida-Chef Bachmann nun Demo-Verbot

Dresden - Die Stadt Dresden hat Pegida-Chef Lutz Bachmann die Versammlungsleitung bei künftigen Demonstrationen untersagt.
Darum hat Pegida-Chef Bachmann nun Demo-Verbot
Strafanzeige nach Pöbeleien am Tag der Deutschen Einheit

Strafanzeige nach Pöbeleien am Tag der Deutschen Einheit

Dresden - Gut zwei Wochen nach den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden beschäftigen die Pöbeleien und Angriffe von Pegida-Anhängern die Justiz.
Strafanzeige nach Pöbeleien am Tag der Deutschen Einheit
Zwei Jahre Hass und Hetze - Pegida in Dresden

Zwei Jahre Hass und Hetze - Pegida in Dresden

Dresden - Im Oktober 2014 sind es ein paar Hundert, die in Dresden gegen die angebliche Islamisierung des Abendlandes mit fremdenfeindlichen Parolen auf die Straße gehen. Schnell werden es Tausende.
Zwei Jahre Hass und Hetze - Pegida in Dresden
Neuer Prozess wegen Volksverhetzung gegen Pegida-Chef Bachmann

Neuer Prozess wegen Volksverhetzung gegen Pegida-Chef Bachmann

Dresden - Der Prozess wegen Volksverhetzung gegen Pegida-Chef Lutz Bachmann wird neu aufgerollt. Das Landgericht Dresden verhandelt den Fall am 23. und 30. November.
Neuer Prozess wegen Volksverhetzung gegen Pegida-Chef Bachmann
Polizei distanziert von guten Wünschen für Pegida-Demonstranten

Polizei distanziert von guten Wünschen für Pegida-Demonstranten

Dresden - Die sächsische Polizei hat sich von der Durchsage eines Kollegen distanziert, der Teilnehmern der Pegida-Demonstration am Tag der deutschen Einheit in Dresden einen "erfolgreichen Tag" …
Polizei distanziert von guten Wünschen für Pegida-Demonstranten
"Volksverräter" - Pegida-Anhänger bepöbeln Dresdner OB

"Volksverräter" - Pegida-Anhänger bepöbeln Dresdner OB

Dresden - Am Rande der zentralen Einheitsfeiern in Dresden haben Pöbeleien gegen Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) für Aufregung gesorgt. Auch Frauen mit Kopftuch wurden von Pegida-Anhängern …
"Volksverräter" - Pegida-Anhänger bepöbeln Dresdner OB
Pegida-Chef Lutz Bachmann zieht nach Teneriffa

Pegida-Chef Lutz Bachmann zieht nach Teneriffa

Dresden - Der Mitgründer des fremdenfeindlichen Dresdner Pegida-Bündnisses, Lutz Bachmann, will seinen Lebensmittelpunkt offenkundig nach Teneriffa verlegen.
Pegida-Chef Lutz Bachmann zieht nach Teneriffa