Regierungskrise in Haiti: Senator feuert Schüsse vor Parlament ab - Fotojournalist im Gesicht getroffen

Regierungskrise in Haiti: Senator feuert Schüsse vor Parlament ab - Fotojournalist im Gesicht getroffen

In Haiti hat ein Senator vor dem Parlament Schüsse abgefeuert und dabei zwei Menschen verletzt. Er spricht von Selbstverteidigung.
Regierungskrise in Haiti: Senator feuert Schüsse vor Parlament ab - Fotojournalist im Gesicht getroffen
Tod im Hotelzimmer: Torhüter stirbt wenige Stunden vor Länderspiel - Reaktion verwundert

Tod im Hotelzimmer: Torhüter stirbt wenige Stunden vor Länderspiel - Reaktion verwundert

Eigentlich sollte er am Dienstag ein Länderspiel bestreiten - nun ist er tot. Doch was sind die Hintergründe zum fürchterlichen Schicksal von Jairzinho Pieter?
Tod im Hotelzimmer: Torhüter stirbt wenige Stunden vor Länderspiel - Reaktion verwundert
Menschenrechtler warnen vor Zwangsräumungen in Haiti

Menschenrechtler warnen vor Zwangsräumungen in Haiti

Port-au-Prince - Fünf Jahre nach dem Erdbeben in Haiti bleibt die Lage für die Flüchtlinge desolat. Bei dem Wiederaufbau werden die Ärmsten oft Opfer von Willkür und Gewalt, warnen …
Menschenrechtler warnen vor Zwangsräumungen in Haiti
Haiti gedenkt der Opfer des Erdbebens

Haiti gedenkt der Opfer des Erdbebens

Port-au-Prince - Haiti hat am ersten Jahrestag des verheerenden Erdbebens der unzähligen Opfer mit einer Schweigeminute gedacht. Die Organisation Ärzte ohne Grenzen kritisierte unterdessen die …
Haiti gedenkt der Opfer des Erdbebens
"Tomas" wird vor Haiti zum Hurrikan

"Tomas" wird vor Haiti zum Hurrikan

Port-au-Prince - Mit Windgeschwindigkeiten von 130 Stundenkilometern hat der Wirbelsturm “Tomas“ am frühen Freitagmorgen den Süden Haitis erreicht. Es werden Überflutungen befürchtet.
"Tomas" wird vor Haiti zum Hurrikan
Nach vier Wochen: Überlebender auf Haiti gefunden

Nach vier Wochen: Überlebender auf Haiti gefunden

Port-au-Prince - Vier Wochen nach dem Erdbeben in Haiti ist am Montag nach US-Medienberichten ein Überlebender aus den Trümmern eines eingestürzten Gebäudes in Port-au-Prince geborgen worden.
Nach vier Wochen: Überlebender auf Haiti gefunden
Haitis Trümmerfrauen räumen Leichen mit Bulldozern weg

Haitis Trümmerfrauen räumen Leichen mit Bulldozern weg

Port-au-Prince - Im verzweifelten Kampf gegen das Chaos auf der Erdbeben-Insel Haiti räumen Trümmerfrauen die Leichen mittlerweile mit Bulldozern weg. Und es fehlt an den schweren Maschinen.
Haitis Trümmerfrauen räumen Leichen mit Bulldozern weg
Haiti: Zehn US-Bürger festgenommen

Haiti: Zehn US-Bürger festgenommen

Port-au-Prince - In Haiti sind 10 US-Bürger festgenommen worden, die das Land ohne Genehmigung mit 33 haitianischen Kindern verlassen wollten.
Haiti: Zehn US-Bürger festgenommen
Nachbeben auf Haiti: UNICEF plant Impfkampagne

Nachbeben auf Haiti: UNICEF plant Impfkampagne

Hamburg/Port-au-Prince  - Zwei Wochen nach dem Jahrhundert- Beben der Stärke 7,0 ist der Karibikstaat Haiti erneut von einem Erdstoß erschüttert worden. Über neue Schäden oder Opfer wurde zunächst …
Nachbeben auf Haiti: UNICEF plant Impfkampagne
Haiti: 400 000 Überlebende werden umgesiedelt

Haiti: 400 000 Überlebende werden umgesiedelt

Port-auf-Prince - In Haiti sollen 400 000 Überlebende des verheerenden Erdbebens umgesiedelt werden. Denn die …
Haiti: 400 000 Überlebende werden umgesiedelt
Haiti: Täglich 10.000 Tote in Massengräbern beerdigt

Haiti: Täglich 10.000 Tote in Massengräbern beerdigt

Port-au-Prince - Auf Haiti werden inzwischen bis zu 10.000 Erdbebenopfer pro Tag in Massengräbern beigesetzt. Sogar Bulldozer kamen zum Einsatz.
Haiti: Täglich 10.000 Tote in Massengräbern beerdigt
Nach Erdbeeben entkommen: 3000 Banditen in Haiti frei

Nach Erdbeeben entkommen: 3000 Banditen in Haiti frei

Port-au-Prince - 3000 Banditen sind aus einem  Gefängnis entkommen, das in Haiti bei dem Erdbeben zerstört wurde. 
Nach Erdbeeben entkommen: 3000 Banditen in Haiti frei
UN bezahlen Haitianer fürs Aufräumen

UN bezahlen Haitianer fürs Aufräumen

Port-au-Prince - Fast zehn Tage nach dem Erdbeben in Haiti suchen tausende Menschen weiter nach Überlebenden. Künftig wollen die Vereinten Nationen Helfer für Aufräumarbeiten bezahlen.
UN bezahlen Haitianer fürs Aufräumen
Haiti: Kind (5) nach einer Woche aus Trümmern geborgen

Haiti: Kind (5) nach einer Woche aus Trümmern geborgen

Port-au-Prince - Mehr als eine Woche nach der Erdbebenkatastrophe in Haiti ist ein Fünfjähriger unverletzt aus den Trümmern eines eingestürzten Hauses geborgen worden.
Haiti: Kind (5) nach einer Woche aus Trümmern geborgen
Schweres Nachbeben auf Haiti

Schweres Nachbeben auf Haiti

Port-au-Prince - Acht Tage nach dem vernichtenden Erdbeben in Haiti ist der Karibikstaat erneut von einem schweren Nachbeben erschüttert worden. Nach Angaben der US-Erdbebenwarte erreichte es eine …
Schweres Nachbeben auf Haiti
Die Welt steht an Haitis Seite

Die Welt steht an Haitis Seite

Port-au-Prince/New York - Nach der Erdbeben-Katastrophe in Haiti mit bis zu 200 000 Todesopfern verstärkt die internationale Staatengemeinschaft massiv ihre Hilfsanstrengungen.
Die Welt steht an Haitis Seite
Haiti: Frau nach einer Woche gerettet

Haiti: Frau nach einer Woche gerettet

Port-au-Prince - Es grenzt an ein Wunder: Eine Woche nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti wurde ein 69 Jahre alte Frau lebend aus den Trümmern geborgen.
Haiti: Frau nach einer Woche gerettet
UN-Organisation startet Haiti-Luftbrücke

UN-Organisation startet Haiti-Luftbrücke

Rom - Das Welternährungsprogramm (WFP) hat eine Luftbrücke für alle in Haiti tätigen Hilfsorganisationen aufgebaut und will mit Helikoptern Nahrung zu den Menschen bringen.
UN-Organisation startet Haiti-Luftbrücke