Mekka-Pilger über Wallfahrt zur Kaaba: Die Reinigung von allen Sünden

Mekka-Pilger über Wallfahrt zur Kaaba: Die Reinigung von allen Sünden

Mekka-Pilger Ali Alim aus Northeim erzählt, wie er die Wallfahrt zur Kaaba erlebt hat. Die Pilgerfahrt hat er damals mit seiner Ehefrau Hanife Alim vollzogen. Er erinnert sich gerne.
Mekka-Pilger über Wallfahrt zur Kaaba: Die Reinigung von allen Sünden

Gegen Radikalisierung junger Muslime: Göttinger Wissenschaftler sucht nach Strategien

Ein Göttinger Wissenschaftler sucht nach Strategien gegen Radikalisierung junger Muslime. Er fordert deutschsprachige Angebote von den Moscheeverbänden.
Gegen Radikalisierung junger Muslime: Göttinger Wissenschaftler sucht nach Strategien
Hase, Ei und Lamm: Tierische Symbole zum Osterfest

Hase, Ei und Lamm: Tierische Symbole zum Osterfest

Hase, Hühnerei, Lamm und Löwe sind nur einige der traditionellen Symbole für das Osterfest. Einige Oster-Bräuche haben direkt mit der Bibel zu tun.
Hase, Ei und Lamm: Tierische Symbole zum Osterfest
Verbands Jüdischer Studierender hat in Göttingen 30 Mitglieder

Verbands Jüdischer Studierender hat in Göttingen 30 Mitglieder

Koscher grillen, Parties feiern und der Öffentlichkeit die Vielfältigkeit jüdischen Lebens in Deutschland zeigen: Das möchte die Göttinger Hochschulgruppe des Verbands Jüdischer Studierender Nord.
Verbands Jüdischer Studierender hat in Göttingen 30 Mitglieder
Uslarer Gymnasiasten schildern erste Etappe zum Jakobsweg aus

Uslarer Gymnasiasten schildern erste Etappe zum Jakobsweg aus

Wer den Jakobsweg erwandern möchte, kann ab sofort direkt vor der Haustür im Uslarer Land damit starten.
Uslarer Gymnasiasten schildern erste Etappe zum Jakobsweg aus
Judaistik-Professor bewertet Dachbodenfund von Abterode

Judaistik-Professor bewertet Dachbodenfund von Abterode

Im Judentum dürfen religiöse Bücher und Schriftrollen, wenn sie abgenutzt sind, nicht weggeworfen werden. Man übergibt sie einer sogenannten Genisa. „Eine Genisa stellt kein Archiv dar, sondern ist …
Judaistik-Professor bewertet Dachbodenfund von Abterode
150 Muslime feiern gemeinsam das Opferfest in Eschwege

150 Muslime feiern gemeinsam das Opferfest in Eschwege

Am Freitag feierten rund 150 Muslime das Opferfest auf dem Sportplatz Torwiese. Mit Mundschutz und Abstand, ohne Umarmungen oder Händeschütteln wurde das höchste islamische Fest begangen.
150 Muslime feiern gemeinsam das Opferfest in Eschwege
Lernen außerhalb der Schule: Schulleiter entdecken Jüdisches Leben in der Region

Lernen außerhalb der Schule: Schulleiter entdecken Jüdisches Leben in der Region

Während der Schulleiterdienstversammlung besuchten jetzt 35 Mitglieder der Schulleitungen aus dem Werra-Meißner-Kreis den Lern- und Gedenkort für jüdisches Leben in Abterode.
Lernen außerhalb der Schule: Schulleiter entdecken Jüdisches Leben in der Region