Große Koalition? Erstes Spitzengespräch von Union und SPD

Große Koalition? Erstes Spitzengespräch von Union und SPD

Berlin (dpa) - Rund 80 Tage nach der Bundestagswahl startet heute mit einem Spitzengespräch von Union und SPD der zweite Anlauf für eine Regierungsbildung in Deutschland.
Große Koalition? Erstes Spitzengespräch von Union und SPD
Noch keine neue Regierung, aber Bundestag beschließt: Gehalt der Politiker soll steigen

Noch keine neue Regierung, aber Bundestag beschließt: Gehalt der Politiker soll steigen

Über eine neue Regierung konnten sich die Parteien noch nicht verständigen. Bei einem anderen Punkt waren sich Union, FDP und SPD allerdings schnell einig. Nun kommt Kritik vom Bund der Steuerzahler.
Noch keine neue Regierung, aber Bundestag beschließt: Gehalt der Politiker soll steigen
Berliner Staatssekretärin fordert von Muslimen mehr Einsatz gegen Antisemitismus

Berliner Staatssekretärin fordert von Muslimen mehr Einsatz gegen Antisemitismus

Nach den Ausschreitungen bei anti-israelischen Demonstration, hat die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli mehr Einsatz gegen Antisemitismus von Muslimen in Deutschland gefordert.
Berliner Staatssekretärin fordert von Muslimen mehr Einsatz gegen Antisemitismus
Seehofer fordert schnelle und disziplinierte Verhandlungen

Seehofer fordert schnelle und disziplinierte Verhandlungen

Der Druck auf SPD, CDU und CSU vor den Gesprächen über die nächste große Koalition ist groß. CSU-Chef Seehofer mahnt alle Beteiligten zur Eile und warnt vor fehlendem Verantwortungsbewusstsein.
Seehofer fordert schnelle und disziplinierte Verhandlungen
Umfrage zeigt: Schulz ist der große Verlierer bei den Wählern

Umfrage zeigt: Schulz ist der große Verlierer bei den Wählern

Eine Minderheitsregierung und Neuwahlen wollen viele Politiker nicht. Aber was wünschen sich eigentlich die Bürger? Eine Umfrage gibt jetzt Antworten und enthüllt ein wichtiges Detail für die SPD.
Umfrage zeigt: Schulz ist der große Verlierer bei den Wählern
Merkel will zügige Gespräche für "stabile Regierung" mit SPD

Merkel will zügige Gespräche für "stabile Regierung" mit SPD

Mühsam hat sich die SPD zu ergebnisoffenen Gesprächen mit der Union durchgerungen - am Mittwoch soll es losgehen. Die Kanzlerin macht klar, dass in schwierigen Zeiten nicht experimentiert werden …
Merkel will zügige Gespräche für "stabile Regierung" mit SPD
Union und SPD streiten vor GroKo-Gesprächen über Prioritäten

Union und SPD streiten vor GroKo-Gesprächen über Prioritäten

Die SPD unterstreicht das Soziale, die Union pocht auf Sicherheit. Ums Thema Flüchtlinge gibt es schon Ärger. Leicht seien sie nicht zu haben, betonen beide Seiten. Nur Theaterdonner vor einer neuen …
Union und SPD streiten vor GroKo-Gesprächen über Prioritäten
Wachsender Widerstand in der SPD gegen Neuauflage der GroKo

Wachsender Widerstand in der SPD gegen Neuauflage der GroKo

Die SPD hadert massiv mit einer erneuten großen Koalition. Führende Genossen wollen lieber eine Minderheitsregierung, bei der Kanzlerin Angela Merkel sich aber für jedes Projekt Mehrheiten suchen …
Wachsender Widerstand in der SPD gegen Neuauflage der GroKo
SPD rüstet vor Gesprächen mit Union bei roten Linien ab

SPD rüstet vor Gesprächen mit Union bei roten Linien ab

Nach dem grünen Licht des SPD-Parteitags für Gespräche mit der Union geht es nun um die roten Linien dafür. Die Parteispitze will dabei nicht zu weit gehen.
SPD rüstet vor Gesprächen mit Union bei roten Linien ab
Seehofer hat das letzte Wort für CSU bei GroKo-Gesprächen

Seehofer hat das letzte Wort für CSU bei GroKo-Gesprächen

Bereits nach der Sitzung des CSU-Vorstands hatte Seehofer erklärt, dass Söder als designierter Ministerpräsident nur der großen CSU-Verhandlungsdelegation angehören werde.
Seehofer hat das letzte Wort für CSU bei GroKo-Gesprächen