1. Startseite
  2. Thema
  3. Yoga

Viele Standorte für den HNA-Yogasommer 2022

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Frank Ziemke, Marie Klement

Kommentare

Die Hände zum Himmel: Mit Yogalehrer Lars Tabert in Kassels Hessenkampfbahn.
Die Hände zum Himmel: Mit Yogalehrer Lars Tabert in Kassels Hessenkampfbahn. © Andreas Fischer

Die Planung für den HNA-Yogasommer 2022 schreitet voran. Fest steht schon jetzt: Es gibt neue Standorte.

Findet der HNA-Yogasommer in diesem Sommer wieder in gewohnter Form statt? So ist es geplant. Nachdem die Veranstaltung in den letzten zwei Jahren nur eingeschränkt stattfinden konnte, steigern wir bei der sechsten Auflage das Angebot gewaltig. Der Termin steht bereits fest: Der Yogasommer findet in diesem Jahr vom 12. Juni bis 14. August statt. Los geht‘s mit einer Auftaktveranstaltung auf der Hessenkampfbahn in Kassel um 9.30 Uhr. Am 14. August ist ebenfalls auf der Hessenkampfbahn eine Abschlussveranstaltung geplant.

Steht fest, an welchen Standorten der Yogasommer stattfinden wird? Überwiegend ja. Vor allem steht auch fest: Der Yogasommer wird wieder deutlich wachsen. Es kommen auch ganz neue Standorte hinzu – nämlich die in Frankenberg, wo Yogalehrerin Caroline Jahnke vermutlich donnerstags die Stunde leiten wird. Fest steht auch, dass nach 06Dreissig auch der Yogasommer nach Immenhausen kommen wird – stets am Sonntagmorgen. Zumindest zwei weitere Angebote können noch dazukommen.

Wie ist das Angebot in Kassel? Dreimal die Woche Yoga – das wird in Kassel möglich sein. Montags im Park Schönfeld mit Claudia Grünert, freitags in der Karlsaue mit Lars Tabert und am Sonntagmorgen auf dem Dach der Grimmwelt mit Tatjana und Reemt Bernert.

Und darüber hinaus? Unser Partner KSV Baunatal ist auch in diesem Jahr dabei. Mittwochs und sonntags sind hier die Yoga-Tage. Dazu kommen: Vollmarshausen mit Hiltrud Müller. Wolfhagen mit Martina Metzger vom Fitnesscenter Lupus Sport. Fritzlar mit Kathi Mund. Frielendorf mit Manuela Fritsch vom Tuspo Frielendorf. Witzenhausen mit Gaby und Doro Parrisius. Northeim mit Anke Tannhäuser. Ein rappelvolles Angebot also.

Was müssen die Teilnehmer wissen? Vor allem die Anfangszeiten. An allen Standorten gilt unter der Woche: Start der einstündigen Einheit ist stets um 18.30 Uhr. Am Sonntagmorgen beginnt Yoga um 9.30 Uhr. Einzige Ausnahme: Das Training auf der Grimmwelt muss wegen der documenta bereits um 9 Uhr beginnen. Die Teilnahme ist überall kostenlos. Aber: Wir werden an allen Standorten für die Yogalehrer sammeln. Die Branche ist von Corona stark getroffen und kann jede Unterstützung gebrauchen.

Alle Infos rund um den Yogasommer, finden Sie bei Facebook in der Gruppe HNA-Yogasommer und auf HNA.de/yoga

Auch interessant

Kommentare