Corona-Pandemie

2G beim Einkaufen: Lidl äußert sich zu den Corona-Regeln

Der Einzelhandel kann nun auch von der 2G-Option Gebrauch machen. Supermärkte dürfen die Corona-Regel nutzen. Lidl hat sich nun dazu geäußert.

Kassel – Die Corona-Regeln* werden an die aktuellen Fallzahlen angepasst. Im Laufe der Pandemie* ist es immer wieder zu Änderungen gekommen, die auch Supermärkte wie Aldi, Lidl, Rewe und Co. betreffen.

Vor Kurzem wurde entschieden, dass die 2G-Option auch im Einzelhandel* in Hessen und Niedersachsen angewendet werden darf. Dies wurde nach der Klage einer Verkäuferin für Grillzubehör vom hessischen Verwaltungsgericht entschieden. Somit können auch Supermärkte und Discounter darüber verfügen, ob sie nur noch Genesene und Geimpfte einlassen wollen. Zu dieser Neuerung haben sich Aldi, Rewe und Co. bereits geäußert*. Nun hat auch Lidl eine Entscheidung getroffen.

2G-Option im Supermarkt - Discounter Lidl hat klare Meinung zur neuen Corona-Regel

Ob die 2G-Option in Supermärkten zum Einsatz kommt, dürfen die Filialen individuell entscheiden. Der Einsatz der 2G-Regel würde bedeuten, dass bestimmte Filialen nur noch für geimpft und genesene Personen zugänglich wären. Corona-Ungeimpfte könnte diese Entscheidung vom Einkaufen in bestimmten Supermarkt-Ketten ausschließen. Aldi, Lidl und Edeka haben bereits klar Stellung bezogen. Auch Kaufland hat ein Statement veröffentlicht. Lidl ist nun ebenfalls nachgezogen.

Neue Corona-Regel? Lidl hat sich zur 2G-Option in Hessen positioniert. (Symbolbild)

Auf Nachfrage von Echo24.de* verkündete Lidl: „Als Lebensmitteleinzelhändler, der die Grundversorgung sicherstellt, sind wir von der 2G-Regel nicht betroffen. Wir werden diese weder in noch außerhalb Hessens umsetzen. In unseren Filialen gelten nach wie vor die bekannten Abstands- und Hygieneregeln sowie die Maskenpflicht.“ Damit schließt sich der Discounter der Meinung seiner Konkurrenten an – und lehnt die 2G-Option in seinen Filialen ab. (aa) *echo24.de und fr.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © IPA Photo/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.