1. Startseite
  2. Verbraucher

Beim Obst und Gemüse: Welche Änderungen auf Aldi-Kunden zukommen

Erstellt:

Von: Lucas Maier

Kommentare

Änderung bei Aldi: Obst und Gemüse bald an anderer Stelle zu finden.
Änderung bei Aldi: Obst und Gemüse bald an anderer Stelle zu finden. (Archivbild) © Rolf Vennenbernd/dpa

Die Supermarktkette Aldi hat eine Neuerung für ihre Nord-Filialen beschlossen. Einige Lebensmittel sind in Zukunft an anderer Stelle zu finden. 

Kassel – Kundinnen und Kunden von Aldi dürften sich beim Einkaufen derzeit wundern. In einigen Filialen steht seit Kurzem nicht mehr alles an seinem gewohnten Platz.

Betroffen sind diesmal Obst und Gemüse, wie lebensmittelzeitung.net berichtet. Nachdem erst Anfang vergangenen Jahres (2021) die sogenannte „Rennstrecke für Gemüse und Obst“ eingeführt wurde, werden die frischen Produkte nun weiter an den Eingangsbereich der Filialen gesetzt. Das sogenannte Rennstrecken-Konzept setzte darauf, dass die Lebensmittel in Längsreihen angeordnet wurden.

Änderungen im Supermarkt: Darauf sollten sich Kunden bei Aldi Nord einstellen

Seit dem Jahr 2020 war das Obst und Gemüse im hinteren Teil der Filialen zu finden. Die Änderungen in den Filialen von Aldi Nord beruhte auf dem sogenannten „ANIKo“-Format, wie das „Aldi Nord Instore-Konzept“ abgekürzt wird.

Auch die neuste Änderung geht auf dieses Konzept zurück. Jetzt werden die Obst- und Gemüseauslagen direkt in den Eingangsbereich der Filialen verlegt. Konkurrenten wie Lidl, Rewe und Edeka haben ihre Auslagen bereits seit längerem in diesem Bereich ihrer Filialen, wie derwesten.de schreibt.

Neues Konzept bei Aldi Nord: Obst und Gemüse kommt in den Aldi Filialen jetzt an erster Stelle

Passend zur Verlegung der frischen Produkte an den Anfang der Filialen, ist auch die neue Werbekampagne von Aldi gestaltet. Ob das neue Konzept auch bei den Kundinnen und Kunden gut ankommt, hat Aldi zuvor in vier Regionen getestet.

Ein Sprecher von Aldi wies gegenüber dem Supermarktblog darauf hin, dass in anderen Regionen auch andere Platzierungen des Obst- und Gemüsebereichs getestet werden wurden. Mehr wollte er hierzu jedoch noch nicht verraten. Ob es in naher Zukunft eine erneute Änderung des Konzepts in den Aldi-Filialen geben wird, bleibt damit abzuwarten. (Lucas Maier)

Nicht nur beim Thema Produktplatzierung stellt sich Aldi derzeit neu auf, zuletzt hat der Konzern eine neue Nudel-Sorte ins Angebot aufgenommen.

Auch interessant

Kommentare