1. Startseite
  2. Verbraucher

Aldi in BW: Frau geht einkaufen – Monat später liegt Strafzettel im Briefkasten

Erstellt:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Eine Frau geht in Baden-Württemberg. Weil sie ihr Auto jedoch zu lange auf dem Aldi-Parkplatz abgestellt hat, erhält sie ein Strafzettel. Lesen Sie hier den Wut-Post der Kundin:

Eine Frau geht bei Aldi und dm einkaufen und nutzt dafür den gemeinsamen Parkplatz in Waldbronn (Baden-Württemberg). Weil sie länger als 1,5 Stunden geparkt ist, erhält sie wenige Wochen später einen Strafzettel. Auf Facebook macht die Kundin ihrer Wut Luft. „dafür zahle ich nicht, denn ich bin Eure Kundin, nicht Euer Depp. Ich lasse mich nicht behandeln wie eine Straftäterin, weil ich einkaufen war und dafür länger gebraucht habe“, meint die Facebook-Userin.
Wie HEIDELBERG24 berichtet, schreibt die wütende Aldi-Kundin einen längeren Facebook-Post über den Strafzettel und bekommt von der Community viel Zuspruch.

Die beiden Firmen selbst haben zu dem Beitrag nicht reagiert. (jol)

Auch interessant

Kommentare