1. Startseite
  2. Verbraucher

Aldi-Kunde kauft Lachs – ein wichtiges Detail verärgert ihn

Erstellt:

Von: Katja Becher

Kommentare

Kunden-Beschwerde bei Aldi (Fotomontage)
Kunden-Beschwerde bei Aldi (Fotomontage) © Federico Gambarini/dpa/Screenshot Facebook/Montage HEADLINE24

Ein Kunde von Aldi Süd zeigt ein Foto im Netz, das viele umweltbewusste Kunden wütend machen dürfte. Lesen Sie hier, was es mit dem Bild auf sich hat:

Um ihren Kunden einen nachhaltigen Einkauf zu ermöglichen, stellen immer mehr Supermarkt- und Discounter-Ketten in Deutschland ihr Angebot um. Aldi Süd zum Beispiel führte erst kürzlich die sogenannte „5D“-Regel beim Fleisch ein. Außerdem verzichten viele Einzelhändler zunehmend auf Plastik-Verpackungen. Was ein Kunde jedoch nach dem Kauf eines Lachs-Filets bei Aldi feststellen musste, wirkt wie ein Rückschritt in Sachen Nachhaltigkeit.
HEIDELBERG24 verrät den Grund des Ärgers – und wie Discounter-Riese Aldi Süd auf die Beschwerde des Kunden reagiert.

Die Aufregung um den Aldi-Lachs zeigt, dass der Discounter mit seinem Nachhaltigkeitsversprechen einen Nerv trifft. In seinem Fortschrittsbericht 2022 verspricht Aldi Süd unter anderem ein immer größeres Angebot von nachhaltigen und umweltschonenden Produkten, eine größere Transparenz bei den Lieferketten und den Einsatz für mehr Tierwohl insbesondere in der konventionellen Landwirtschaft. (kab)

Auch interessant

Kommentare