Schnäppchenpreis oder Fehler?

Aldi-Kunde beim Blick aufs Preisschild irritiert: „Fällt das denn keinem auf?“

Ein Preisschild in einer Aldi-Filiale sorgte bei Kunden für Verwirrung. (Symbolbild)
+
Ein Preisschild in einer Aldi-Filiale sorgte bei Kunden für Verwirrung. (Symbolbild)

Discounter wie Aldi locken ihre Kunden immer wieder mit vermeintlichen Schnäppchen in die Filialen. Ein Angebot sorgt bei Twitter allerdings für Aufsehen.

Kassel – Günstige, wöchentlich wechselnde Angebote sollen Kunden in die örtlichen Supermärkte locken. Vor allem bunte, auffällige Preisschilder erwecken dabei die Aufmerksamkeit der Kunden. Kürzlich sorgte ein Preisschild bei Aldi Nord für Aufregung – besonders bei Twitter.

Angeboten wurde eine 400-Gramm-Dose Rindergulasch von der Eigenmarke des Discounters. Kunden konnten sogar aus verschiedenen Sorten wählen – und das zu einem Schnäppchenpreis von 2,39 Euro. Das bunte Aktionspreisschild stacht sofort ins Auge und verriet: Der Preis ist reduziert.

Unstimmigkeiten beim Preisschild: Aldi-Kunde ist irritiert

Um ein gutes Angebot handelte es sich dabei allerdings nicht. Denn der Originalpreis des Produktes bei Aldi kostete ebenfalls 2,39 Euro. Diese Unstimmigkeit fiel auch einem Twitter-Nutzer auf.

„Typisch #ALDI“, kritisierte er in einem Beitrag und veröffentlichte ein Bild des besagten Preisschildes. „Wieso fällt das keinem auf?“, heißt es in dem Post weiter.

Verwirrendes Preisschild bei Aldi: Kunde ist verärgert

Die Verärgerung des Kunden ist nachvollziehbar. Um auf die Unstimmigkeit des Preises aufmerksam zu machen, markierte er sogar den offiziellen Twitteraccount des Unternehmens. Bisher hat Aldi aber nicht darauf reagiert.

Verkaufsfördernde Maßnahmen im Supermarkt gibt es viele. Dazu zählen etwa auch leuchtend rote Preisschilder, die die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich lenken sollen. Rote Preisschilder signalisieren daher häufig reduzierte Sonderangebote und verleiten zum Kauf.

Supermärkte setzen auf verkaufsfördernde Maßnahmen

Wenn Sie hilfreiche Alltagsthemen direkt in Ihr Postfach bekommen möchten, abonnieren Sie gerne unseren kostenlosen HNA-Verbraucher-Newsletter.

Dass es sich dabei um einen günstigen Preis handelt, ist aber nicht immer der Fall. Daher lohnt sich oft ein genauerer Blick auf das Preisschild. Ob Aldi in diesem Fall aber ein Fehler unterlaufen ist oder ob es sich um eine Marketingstrategie handelt, bleibt unklar. (kas)

Aldi führt künftig eine große Neuerung ein. Der Discounter will erstmals einen Markt eröffnen, der ganz ohne eine herkömmliche Kasse funktioniert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.