Angebot beim Discounter

Aldi verkauft jetzt iPhones zu Mega-Preis - doch es gibt einen Haken 

+
Aldi-Kunden können jetzt auch Apple-Smartphones bei dem Lebensmittel-Discounter kaufen (Archivbild)

Aldi-Kunden können jetzt auch iPhones bei dem Discounter kaufen - und das für einen Preis, der unter 300 Euro liegt. Doch das Angebot hat auch einen Haken. 

  • Aldi nimmt iPhones in sein Sortiment auf.
  • Ab dem 27. Februar können Kunden dort die Apple-Geräte kaufen - zu einem Tiefpreis. 
  • Das Schnäppchen-Angebot des Discounters hat jedoch auch einen Haken. 

München - Apple-Fans aufgepasst! Es gibt jetzt nämlich auch iPhones bei Aldi zu kaufen. Fernseher, Drucker oder eben auch Smartphones: Immer öfter nehmen Discounter wie Aldi und Co. auch technische Geräte in ihr Angebot auf - und das meist zu Schnäppchen-Preisen. Wie es scheint, hat Aldi Nord jetzt allerdings ein wahrhaft unschlagbaresAngebot in petto - zumindest auf den ersten Blick. Ab dem 27. Februar verkauft der Lebensmittel-Discounter dasiPhone 7. Und wer das Apple-Gerät bei Aldi kauft, bekommt es bereits für 289 Euro. 

Ein iPhone für unter 300 Euro - Aldi macht es möglich 

Das Apple-Gerät ist dabei vertragsfrei und ohne SIM-Lock mit einem internen Speicher von 32 Gigabyte in den Farben Schwarz und Gold erhältlich. Darüber hinaus hat das iPhone 7 eine 12 MP iSight Kamera, eine 7 MP Frontkamera sowie einen Fingerabdrucksensor. Als zehnte Modellvariante der iPhone-Reihe ist dasiPhone 7 seit September 2016 zu kaufen. Der Ursprungspreis des Smartphones lag dabei, so chip.de, je nach Ausstattung zwischen 759 und 979 Euro - in der „7 Plus“-Variante konnte man sogar über 1100 Euro für das Gerät abdrücken. Inzwischen gibt es das iPhone 7 nicht mehr im offiziellen Apple-Store zu kaufen. Das derzeit günstigste Modell, dasApple anbietet, ist das iPhone 8 mit 529 Euro. Aldis Angebot des Vorgängermodells liegt also ganze 240 Euro darunter. 

Aldi verkauft iPhone 7 - doch es gibt auch einen Haken

Ein unschlagbares Angebot, das Aldi hier seinen Kunden anbietet? Für diejenigen, die der Haken an dem Tiefpreis nicht stört, bestimmt. Der Discounter verkauft nämlich generalüberholte Geräte der iPhone-Linie oder anders gesagt: Es handelt sich um geprüfte Gebrauchtware. Aldi verspricht seinen Kunden jedoch,"dass nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden" und "umfangreiche Inspektions-, Funktionstest- und Datenlöschprozesse" erfolgt sind. Alle Geräte  seien komplett gereinigt, desinfiziert und sicher verpackt. 

Das Schnäppchen-Angebot bei Aldi hat einen Haken: es handelt sich um Gebrauchtware 

Wer bei Aldi anstatt ein Smartphone zu kaufen, lieber einen Pre-Paid-Vertrag abschließen möchte, der wird auch in diesem Bereich bei dem Lebensmittel-Discounter fündig. Im Video gibt es Informationen zum neusten „Aldi Talk“-Angebot:  

Die trauen sich ja was! Discounter Aldi erlaubt sich auf Facebook einen Scherz über seine Kunden. Einige finden es lustig - aber bei weitem nicht alle.

Ein kleiner Einkauf bei Aldi hat sich für einen Mann zu einer wahren Odyssee ausgeweitet. Auf Facebook macht der unzufriedene Kunde seinem Ärger Luft. Auch macht eine Kundin einen ekligen Fund bei Aldi - und es ist nicht das erste Mal, dass sie „sowas Schönes“ findet.

kf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.