1. Startseite
  2. Verbraucher

Untere Backofen-Schublade wird oft falsch genutzt – dafür ist sie wirklich da

Erstellt:

Von: Caspar Felix Hoffmann

Kommentare

Welche Funktion hat die Schublade unter dem Backofen? Ihr eigentlicher Zweck ist nämlich nicht nur, dort Auflaufformen, Pfannen und Co. zu verstauen.

Kassel – In vielen Küchen gibt es unter dem Backofen eine Schublade. Insbesondere in Küchen mit einem Standherd gehört ein solcher Backofen zum Standard. Die meisten Verbraucher nutzen die Schublade unter dem Backofen wahrscheinlich als Stauraum für Auflaufformen, Töpfe und Pfannen. Allerdings hat diese Schublade eigentlich einen ganz anderen Zweck.

ein heißer Backofen
Die Schublade unter dem Backofen wird meist falsch genutzt. © Monika Skolimowska/dpa

Mehr als nur Stauraum: Die Schublade unter dem Backofen richtig nutzen

Denn die Schublade unter dem Backofen ist auch zum Warmhalten gedacht. Sie ist vom Hersteller so konzipiert worden, dass die Wärme des Backofens nach unten an sie abgegeben wird. In den Herstellerangaben und der Gebrauchsanleitung sollte man Informationen dazu finden können, ob es sich auch wirklich um eine Wärmeschublade handelt – oder um eine einfache Geschirrschublade. Eine Geschirrschublade hat keine Einstellungsmöglichkeiten. In ihr sollte man lieber nur Geschirr und Besteck erwärmen lassen.

In Wärmeschubladen, die typischerweise bei hochwertigeren Backöfen enthalten sind, kann man die Temperatur oft selbst regeln und darin auch Speisen warmhalten. Doch die Wärme in der Schublade kann man auch noch anderweitig nutzten. Wofür sich die Wärmeschublade tatsächlich eignet, kann man anhand der Gebrauchsanweisung des Geräts erfahren.

Schublade unter Backofen: Was darin nicht verstaut werden sollte

In der Schublade unter dem Backofen kann es aber ziemlich heiß werden. Deshalb sollte man darin besser nichts Brennbares aufbewahren, weil es Feuer fangen könnte. Folgende Dinge gehören nicht in die Schublade unter dem Backofen:

Wie viel Grad in der Schublade unter dem Backofen herrschen, sollte man ebenfalls in den Herstellerangaben und der Gebrauchsanleitung nachlesen können. Die Temperatur kann man ansonsten auch mithilfe eines Thermometers herausfinden. (cas)

Wer den Backofen richtig nutzt, kann eine Menge Energie sparen - hier gibt es eine Liste der größten Stromfresser im Haushalt.

Auch interessant

Kommentare