Rapex warnt

Rückruf: Diese Maske schützt nicht vor Corona

Achtung! Derzeit wird vor dem Gebrauch von zwei Masken gewarnt. Diese schützen nicht ausreichend vor einer Corona-Infektion. (Symbolbild)
+
Achtung! Derzeit wird vor dem Gebrauch von zwei Masken gewarnt. Diese schützen nicht ausreichend vor einer Corona-Infektion. (Symbolbild)




Vor dem Gebrauch von zwei Atemschutz-Masken wird derzeit gewarnt. Eine mögliche Corona-Infektion kann trotz Maske nicht ausgeschlossen werden.

Kassel - Derzeit wird vor der Benutzung von gleich zwei medizinischen Atemschutzmasken gewarnt. Die Produkte schützen demnach nicht ausreichend vor einer Corona-Infektion. Verbraucher sollten diese Warnung dringend beachten.

Wie das Verbraucherportal produktwarnung.de informiert, warnt das europäische Schnellwarnsystem Rapex für Non-Food-Produkte unter anderem vor einer Maske der Sorte HG KN95. Das Produkt weist zwar auf ein Schutzpotential gegen Partikel hin, die Filterkapazität wurde jedoch von keiner zuständigen Bewertungsstelle geprüft.

Trotzdem wurde dieses überwiegend online vertrieben. Zudem konnte festgestellt werden, dass die Partikelretention des Materials, also die Filterung, unzureichend ist. Ein gesundheitliches Risiko ist daher nicht auszuschließen.

Marke:HG
Typ/Modellnummer: KN95-A
Chargennummer: 20200423 (Produktionscharge)
Kategorie: Einwegmaske

Warnung vor zwei Masken: Diese Produkte nicht tragen - Corona-Infektion möglich

Des Weiteren informiert Rapex über den Rückruf der FFP2-Atemschutzmaske mit der Modellnummer CY2020-KZ002 einer unbekannten Marke. Diese Maske passt sich nicht richtig an das Gesicht an, was zu einer unzureichenden Gesamtfiltrationskapazität führt. Aus diesem Grund erfüllt das Produkt nicht die nötigen Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen und könnte eine Corona-Infektion begünstigen.

Marke: unbekannt
Typ/Modellnummer: CY2020-KZ002 FFP2 NR Non-medical
Chargennummer: 202008
Kategorie: Schutzausrüstung

Das betroffene Produkt hat einen in den Nasenbereich eingenähten Nasenclip mit einem Schaumstoffstreifen. Es wird in einer weißen Kartonverpackung mit 20 Artikeln pro Karton online sowie im Einzelhandel verkauft. Auf einer zusätzlichen Verpackung als Doppelverpackung in einer Plastiktüte sind Gebrauchsanweisungen zu finden.

Video: Es wurde schon öfter vor Masken gewarnt, die nicht ausreichend vor einer Corona-Infektion schützen

Kein ausreichender Schutz vor Corona: Masken erfüllen nicht Sicherheitsanforderungen

Für Masken der Kennzeichnung KN95 oder N95 gelten gesetzliche Grundsätze. Beispielsweise müssen sie eine Sonderzulassung oder einen Schnelltest einer zugelassenen Prüfstelle in Deutschland nachweisen. Außerdem dürfen sie nur mit einer Genehmigung der Marktüberwachungsbehörden verkauft oder abgegeben werden - diese muss schließlich jeder Abgabeeinheit beigefügt werden.

Verbrauchern wird daher geraten, immer nach einer solchen Genehmigung zu fragen und diese Daten mit denen der Maske abzugleichen. Falls sie dieses behördliche Dokument auch auf Nachfrage nicht erhalten, war der Verkauf des Produkts unzulässig. Von einem Gebrauch von solchen Masken wird in diesen Fällen dringend abgeraten, da der Eigenschutz erheblich gefährdet und eine Corona-Infektion nicht ausgeschlossen werden kann. Es empfiehlt sich die genannten Artikel daher umgehend zu vernichten. Zudem sollten keine Artikel ohne Aufdruck zu Hersteller und Modell gekauft oder benutzt werden. (Alina Schröder)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.