1. Startseite
  2. Verbraucher

Preissturz bei Aldi - Corona-Selbsttests gibt es wieder günstiger

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nail Akkoyun

Kommentare

Der Discounter Aldi hat wie viele andere Supermärkte und Drogerien Corona-Tests im Angebot. (Symbolbild)
Der Discounter Aldi hat wie viele andere Supermärkte und Drogerien Corona-Tests im Angebot. (Symbolbild) © Sascha Steinach/Imago

Aldi Süd reduziert die Preise, davon sind auch Corona-Tests betroffen. Die Anzahl der Testkits ist pro Kundin und Kunde allerdings begrenzt.

Kassel – Corona-Schnelltests* sind aktuell gefragt wie selten zuvor in der Pandemie. Wegen der rasanten Ausbreitung der Omikron-Variante* wollen viele auf Nummer sicher gehen und sich bequem zu Hause selbst testen.

Aufgrund ihrer Beliebtheit und der hohen Nachfrage sind die Selbsttests jedoch häufig in vielen Supermärkten und Drogerien rasch vergriffen. Zudem sind mit der Zeit auch wieder die Preise gestiegen. Der Discounter Aldi Süd* kündigt nun allerdings Preisreduzierungen an – unter anderem auch für Corona-Tests.

Günstige Corona-Tests bei Aldi Süd: Ziehen andere Supermärkte bald nach?

Wie das Online-Portal Chip.de berichtet, verkauft Aldi Süd ab Anfang Februar Antigen-Schnelltests für unter zwei Euro. Genauer gesagt müssen Kundinnen und Kunden dann nur noch 1,75 Euro pro Test zahlen. Zum Vergleich: Im Dezember 2021 verlangte der Discounter noch rund drei Euro pro Produkt. Da die Nachfrage recht hoch sein dürfte, wird der Verkauf laut Chip.de auf maximal fünf Tests pro Aldi-Kundin* oder -Kunde begrenzt.

Bei den Corona-Tests gab es in den letzten Monaten erhebliche Preisschwankungen aufgrund von Angebot und Nachfrage. Im Sommer 2021 etwa war der Preis von knapp fünf Euro auf etwa 70 Cent gesunken. Möglicherweise ziehen andere Supermärkte schon bald nach – spätestens wenn es wieder wärmer wird. Wichtig ist im Falle eines Selbsttests aber die korrekte Durchführung. Immer wieder passieren kleine Fehler, die schlimmstenfalls sogar ein falsches Corona-Testergebnis* verursachen können. Aber aufgepasst beim Kauf: Für zwei Corona-Tests wurde ein Rückruf gestartet*. Die Testkits könnten häufiger falsch-positive Ergebnisse anzeigen. Weitere interessante Verbraucher-News gibt es in unserem HNA-Verbraucher-Newsletter*. (Nail Akkoyun) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare