Schnäppchen-Jagd beginnt

Saturn und Media Markt locken mit Top-Deals - aber PS5-Eklat überschattet Black Friday und Cyber Monday

Der Black Friday 2020 ist da und der Cyber Monday kommt: Obwohl Saturn und Media Markt mit Mega-Deals locken, droht ein PS5-Eklat den Verkauf zu beeinträchtigen.

  • Viele Händler bieten Rabatte und Angebote zu Sonderpreisen.
  • Zum Black Friday, der Black Friday Week und dem Cyber Monday legen sich die Händler ins Zeug.
  • Media Markt und Saturn locken Kunden mit mehreren Mega-Deals.

Update vom Freitag, 27.11.2020, 12.59 Uhr: Zum Abschluss der Black-Friday-Woche beginnt am heutigen Freitag (27.11.2020) der eigentliche Black Friday 2020. Am Montag folgt der Cyber Monday. Kunden können die verschiedensten Angebote zum „kleinen“ Preis bekommen, doch in den sozialen Medien werden die Technik-Giganten Saturn und Media-Markt mit dem Hashtag #WoBleibtMeinePS5 an den Pranger gestellt. Der Grund ist die Veröffentlichung der neuen PlayStation 5 von Sony.

Aufgrund von Lieferschwierigkeiten und -engpässen vonseiten des Herstellers kam es nach der Veröffentlichung der neuen Hardware immer wieder zu Verzögerungen beim Verkauf und Versand durch die Händler. Die Kunden sind genervt - das schmäht auch die Freude auf den Black Friday und Cyber Monday 2020.

Black Friday und Cyber Monday 2020: Bei Saturn und Media Markt gibt es günstige Angebote

Erstmeldung vom Montag, 23.11.2020, 16.14 Uhr: Kassel - Die beiden Elektronik-Unternehmen Saturn und Media Markt sind am Montag (23.11.2020) in die Black-Friday-Woche gestartet. Online sowie in den Märkten erwartet Kunden eine große Auswahl an Top-Artikeln aus 40 unterschiedlichen Warengruppen und vielen weiteren Angeboten. Bis zum Sonntag (29.11.2020) können sich Schnäppchenjäger bei den Technik-Riesen austoben.

Die Black-Friday-Woche 2020 verleitet viele Menschen dazu, sich nach günstigen Angeboten und vermeintlichen Schnäppchen umzuschauen. Auch Media Markt und Saturn veröffentlichen innerhalb der Woche vereinzelt Deals und Angebote, die teils auch zeitlich begrenzt und daher relativ schnell ausverkauft sein können.

Besonders sparen kann man bei den Highlights aus dem Sortiment der Fernseher: OLED-TV mit höchster Bildqualität von LG und weitere Smart-TVs von Samsung und Sony sind nur einige der Angebote, bei denen man jetzt sehr viel Geld sparen kann.

Schnäppchenjäger kommen am Black Friday 2020 bei Saturn und Media Markt auf ihre Kosten

Neben den leistungsstarken Fernsehern gibt es unter anderem Sonderpreise bei Smartphones, zum Beispiel bei Apple iPhones, Smartwatches, Notebooks oder Lautsprechern. Aber auch wenn man auf der Suche nach einer neuen Waschmaschine oder einem modernen Kaffeevollautomaten ist, wird schnell ein passendes Angebot finden. Jedoch betonen Saturn und Media Markt ausdrücklich: Alle Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht. Das hat jetzt Kunden von Saturn und Media Markt sogar richtig toben lassen.

Black Friday und Cyber Monday 2020: Saturn und Media Markt bieten verlängertes Umtauschrecht an

Aber es soll zum Black Friday, der Black Friday Week und dem Cyber Monday nicht nur bei Angeboten mit Top-Preisen bleiben: Saturn und Media Markt gewähren zudem den Kunden, die Produkte zwischen dem 03. November und dem 16. Dezember gekauft haben, ein verlängertes Umtausch- beziehungsweise Widerrufsrecht. Die Voraussetzung hierfür ist, dass die Ware unbeschädigt und vollständig in der Originalverpackung bis zum 31. Dezember 2020 zurückgegeben wird.

Nun hat Media Markt einen Shitstorm bei Facebook kassiert. Der Grund ist ein Foto, das wohl am Black Friday entstanden ist. (Alina Schröder)

Rubriklistenbild: © Bodo Marks/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.