Neuer Service

DM-Kunden aufgepasst: Drogerie führt jetzt Änderung an der Kasse ein

Kasse bei DM
+
DM testet einen neuen Service: Den klassischen Kassenbon soll es bald nicht mehr geben.

DM-Kunden erwartet an der Kasse eine große Änderung: Die Drogeriemarktkette führt ab sofort den digitalen Kassenbon ein.

Deutschland – Im Sommer hatte DM die Neuerung bereits angekündigt, jetzt ist es so weit: Das Unternehmen verabschiedet sich schrittweise vom Kassenbon in der klassischen Papierform.
DM-Kunden, die möchten, können stattdessen nun einen eBon auswählen, weiß RUHR24.*

Ein entscheidender Vorteil bei einem solchen digitalen Kassenbon: Im Gegensatz zu den nervigen Zettelchen, die ständig irgendwo rumfliegen oder sogar verlegt werden, haben Kunden den eBon auf dem Smartphone immer dabei.

In den nächsten Wochen werde das Unternehmen schrittweise in ausgewählten Märkten testen, wie es bei Kunden ankommt, ganz auf den Papierbon zu verzichten. Ist dieser Test erfolgreich, sollen dann schließlich alle DM-Kunden deutschlandweit die Möglichkeit bekommen, in den DM-Märkten zukünftig ausschließlich auf digitale Bons zu setzen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.